- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Smeets wird FPM-Vorstand

Die Frankfurt Performance Management (FPM) hat den Vorstandsbereich Business Developement, Vertrieb und Marketing mit Dr. Peter Smeets besetzt. Zudem soll Martin Lehmann als neuer Sales Director die internationale Expansion vorantreiben.

Dr. Peter Smeets, FPM

 

Von 2002 bis 2008 war Smeets bereits Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens. Als promovierter Rechtsanwalt hat Smeets seine juristische Karriere 1995 bei der internationalen Sozietät Freshfields begonnen, ab 2002 unter eigenem Namen eine Kanzlei aufgebaut und diese 2008 mit der Großkanzlei Paul Hastings fusioniert. Bis zu seinem Ausscheiden Anfang 2015 hat Smeets das deutsche Büro von Paul Hastings als Managing Partner geleitet.

Internationales Geschäft im Blick

Bei der FPM soll Peter Smeets dafür Sorge tragen, dass die Gesellschaft ihre internationale Expansion vertrieblich weiter vorantreibt und sich unternehmerisch fortentwickelt.

Lehmann ist seit dem Januar 2015 für FPM als Regional Head of Sales für Frankreich, die Westschweiz, Belgien und Großbritannien tätig. In seiner Position soll er Vermögensverwalter, Family-Offices, Privatbanken und institutionelle Anleger betreuen und die Präsenz in den Ländern ausbauen.  Zuvor war er bei der RBS für das Geschäft mit Aktienderivaten und strukturierten Produkten in Deutschland und Österreich verantwortlich. Davor war er bei der BNP Paribas und der Bank of America, wo er Versicherungen und Pensionskassen betreute. (mr)

Foto: FPM