15. Dezember 2015, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kames Capital lanciert neuen Anleihefonds auf Emerging Markets

Kames Capital legt einen Fonds für Schwellenländeranleihen auf, um sein Produktportfolio im Fixed-Income-Bereich zu erweitern.

Scott-Fleming-hi-res-Kopie in Kames Capital lanciert neuen Anleihefonds auf Emerging Markets

Scott Fleming, Kames Capital, lenkt den neuen Fixed Income Fonds

David Roberts, Head of Fixed Income, sieht ein wachsendes Universum solider, erstklassiger Emittenten in den Schwellenländern. Der Kames Emerging Market Bond Fund wird hauptsächlich in erstklassige EM-Staats- und Unternehmensanleihen im Investment-Grade-Bereich anlegen, und zwar vorwiegend in Hartwährungen. Mindestens 80 Prozent des Fondsvermögens werden in Schwellenländeranleihen investiert. Ferner wird der Fonds mindestens 80 Prozent seines Vermögens in erstklassigen Anleihen der Kategorie Investment Grade halten.

Erweiterung der Palette an Anleihefonds

Der Fonds wird von Scott Fleming mit Unterstützung von Alex Pelteshki gemanagt und in Dublin domiziliert sein. Die Fondsanteile werden in Großbritannien, Österreich, Belgien, Deutschland, Guernsey, Irland, Italien, Jersey, Luxemburg, Malta, Spanien und der Schweiz vertrieben. Die Auflegung des EMB Fund ergänzt die vorhandene Fondspalette von Kames Capital im Fixed-Income- Bereich. Damit ist das Unternehmen nun bestens in der Lage, seinen Anlegern für sämtliche Anforderungen an Festzinsanlagen eine Lösung anzubieten. Der Kames Emerging Market Bond Fund ist bestrebt, die Performance des JPM Emerging Market Bond Index Global Diversified IG zu übertreffen. Die Basis-Anteilsklasse wird auf US-Dollar lauten. Daneben wird es auch Euro- und Sterling-Anteilsklassen geben. Die jährliche Verwaltungsgebühr für Anteile der Klasse “B” beträgt 0,65 Prozent.

Schwierige Lage in Schwellenländern

“Die Verwerfungen in Schwellenländern bestehen unvermindert fort, da die Anleger auf eine klare US-Zinspolitik warten. Derzeit prägen beim Thema Schwellenländer unvermeidlich die Negativschlagzeilen über eine Krise oder Zahlungsausfälle das Bild, da Mittel aus der Anlageklasse abfließen. Bei genauer Betrachtung lässt sich jedoch ein wachsendes Universum solider, erstklassiger Emittenten in den Schwellenländern erkennen, die übersehen werden. Unser Fonds zielt darauf ab, dieses Anlagechancen zu nutzen”, erläutert Roberts. Die Auflegung des EMB-Fund runde das Portfolio von Kames Capital bei den Anleihenfonds ab. Zwar investiere man auch weiterhin über andere Fonds der eigenen Produktreihe in Schwellenländeranleihen, dennoch sei man überzeugt, dass derzeit eine langfristige Nachfrage nach dieser Anlageklasse herrsche. “Wir wollen Anlegern die Möglichkeit bieten, von unserer Kompetenz in diesem Bereich zu profitieren”, so Roberts. (fm)

Foto: Kames Capital

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Renten steigen um mehr als drei Prozent

Die Bezüge der rund 20 Millionen Rentner in Deutschland steigen zum 1. Juli spürbar. In Westdeutschland steigen die Renten um 3,18 Prozent, im Osten sogar um 3,91 Prozent. Das teilte das Bundesarbeitsministerium am Mittwoch in Berlin mit.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Quadratmeterpreise steigen bis 2020 vierstellig

Beim Preiswachstum auf dem Immobilienmarkt ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Gerade in den größten deutschen Städten werden die Kaufpreise für Eigentumswohnungen weiterhin stark steigen, prognostiziert auch das Online-Portal Immowelt.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Fondsfinanz: 5.200 Messebesucher und ein neuer Partner

Der Maklerpool Fondsfinanz konnte auf seiner diesjährigen Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM) im MOC München 5.200 Fachbesucher begrüßen. Besonders gefragt waren nach Angaben des Unternehmens die IDD-konformen Fachvorträge.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...