- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Lange Wende am Rentenmarkt

Die Zinswende wird schon seit einigen Jahren prognostiziert, aber der Abschied von der unkonventionellen Geldpolitik gestaltet sich schwieriger als erwartet.

Der Einfluss der EZB auf die Inflation ist derzeit sehr begrenzt.

Dr. Ralf Ahrens, Leiter Fixed Income von Frankfurt-Trust, rechnet nicht mit einer schnellen Normalisierung des Zinsniveaus.

Moderate Inflation erwartet

Grund hierfür ist der aktuell sehr begrenzte Einfluss der Zentralbanken auf die Inflation: “Solange die Fiskalpolitik eher restriktiv ist, die private Nachfrage strukturell niedrig bleibt und die Löhne aufgrund des globalen Wettbewerbs nicht nachhaltig steigen, bleibt wahrscheinlich auch die Inflation moderat.”  Rentenanleger benötigen für das Wendemanöver im Rentenmarkt gute Nerven und eine aktive Risikosteuerung, so das Fazit von Ahrens in einem ausführlichen Interview in der neuen Ausgabe von Märkte & Mehr, der Know-how-Publikation von Frankfurt-Trust.

Foto: Shutterstock