- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Meag kooperiert mit MSCI ESG Research

Die Meag, der Vermögensmanager von Munich Re und Ergo, ergänzt ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und arbeitet künftig mit MSCI ESG Research zusammen.

Philipp Waldstein, Meag: “Mit MSCI ESG Research können wir unseren Ansatz weiter verfeinern und perfektionieren.”

MSCI ESG Research ist ein führender Anbieter von Nachhaltigkeitsanalysen und Ratings im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG). Mit einer hohen globalen Abdeckung in den wichtigsten Anlageklassen unterstützt MSCI die Meag in der Bestimmung eines nachhaltigen Anlageuniversums sowie bei der Auswahl nachhaltiger Einzelwerte. 2005 haben Munich Re und Meag nachhaltige Anforderungen an die Kapitalanlage in die konzernweit verbindliche General Investment Guideline (GIGs) aufgenommen. 2006 gehörte Munich Re zu den deutschen Erstunterzeichnern der Principles for Responsible Investment (PRI), an deren Ausarbeitung Munich Re maßgeblich beteiligt war.

Mehrere nachhaltige Fonds im Angebot

2003 legte die Meag für Privatkunden den internationalen Aktienfonds Meag Nachhaltigkeit auf, der in Unternehmen investiert, die einen Beitrag zu einem verantwortungsbewussten Wirtschaftswachstum leisten. Seit 2009 bietet die Meag institutionellen Anlegern den nachhaltig anlegenden, defensiven Mischfonds Meag FairReturn an, der ein Jahr später auch für Privatanleger geöffnet wurde. 2017 wurde der Fonds vom Stiftungsmagazin RenditeWerk zum wiederholtem Male zum Stiftungsfonds des Jahres gekürt.

“Teil des Risikomanagements und der Unternehmenskultur”

“Nachhaltigkeit ist Teil des Risikomanagements und der Unternehmenskultur von Munich Re und der Meag. Die Kapitalanlage ist geprägt von einer sorgfältigen und umsichtigen Herangehensweise, einer gründlichen und umfassenden Abschätzung von Chancen und Risiken sowie einer hohen Sensibilität mit Blick auf nicht offensichtliche und schwer wahrnehmbare Risiken. Mit MSCI ESG Research können wir unseren Ansatz weiter verfeinern und perfektionieren”, sagt Meag-Geschäftsführer Philipp Waldstein. (fm)