- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Hier liegt das Geld der Deutschen

Wie legen die Deutschen 2017 ihr Geld an? Welche Anlageformen sind am beliebtesten und wie hoch liegt die Quote der Aktieninhaber und Anleger in Investmentfonds? Passend zum Weltspartag hat Statista eine Infografik veröffentlicht, die diese und mehr Fragen beantwortet.

Die Deutschen halten an ihrem Sparschwein fest. Liegt ihr Geld nicht dort, lassen sie es meistens auf dem Sparbuch liegen.

Sparbuch, Immobilien, Festgeld. Keine anderen Anlageformen [1] waren bei den vorsichtigen Deutschen in den vergangenen Jahren so beliebt, so auch 2017. Das geht aus Daten der Verbrauchs- und Medienanalyse hervor. Befragt wurden über 23.000 Deutsche. Statista hat die Daten am Weltspartag [2] in einer Infografik veröffentlicht.

Vorsichtige Sparer

Weit abgeschlagen [3] sind Investmentfonds und Aktien, in die weniger als neun Prozent der Befragten investieren. Daran hat auch die lange Niedrigzinsphase nichts geändert. Gerade einmal drei Prozent weniger legen ihr Geld aufs niedrig- bis unverzinste Sparbuch als in 2013.

Davon können Anleger profitieren, die risikobereiter sind. Insbesondere Direktbanken wie die Ing Diba oder Comdirekt locken Verbraucher -verstärkt in den Herbstmonaten- mit Aktionen wie kostenlosen Depots mit Extraguthaben oder der Möglichkeit, gebührenfrei ETFs zu kaufen. (kl)

Foto: Shutterstock

Weitere Beiträge zum Thema Sparen und Vorsorgen:

Frustriert aus Angst und Unwissen [4]

Zeitgemäß vorsorgen: Wohin geht der Trend? [5]

Welche Fehler in der Altersvorsorge teuer werden [6]