4. Februar 2019, 15:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Abschied vom “Anleihe-König”

Einer der ehemals erfolgreichsten Investoren zieht sich aus dem Fondsmanagement zurück. Bill Gross, der durch seine Erfolge den Spitznamen “Anleihe-König” bekam, verlässt den Vermögensverwalter Janus Henderson. Probleme hatte es schon seit mehreren Jahren gegeben.

William-h-bill-gross-PA-62442518 in Abschied vom Anleihe-König

Der Mitgründer von Pimco, William H. (Bill) Gross zieht sich aus der Vermögensverwaltung zurück. Schon seit einigen Jahren litt das Portfolio des ehemals sehr erfolgreichen Managers.

Der wegen seiner früheren Erfolge an den Finanzmärkten als “Anleihe-König” bekannte Fondsmanager William H. Gross, besser bekannt als Bill Gross, tritt beim Vermögensverwalter Janus Henderson Investors zurück. Der 74-Jährige wolle sich künftig um sein privates Vermögen und seine Stiftung kümmern, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Gross machte sich als Kopf der 1971 von ihm mitgegründeten und später vom deutschen Versicherungsriesen Allianz übernommenen US-Fondsgesellschaft Pimco einen Namen. Dort verwaltete er jahrelang erfolgreich den damals weltgrößten Anleihefonds “Total Return Fund”.

Streit mit Pimco

Ab 2013 zogen jedoch immer mehr Anleger ihr Geld ab und nach internen Streitereien wechselte Gross 2014 zum Pimco-Rivalen Janus. Hier konnte er an seine einstigen Erfolge nie mehr richtig anknüpfen und musste sich mit deutlich weniger Anlegergeldern begnügen. (dpa-AFX)

Foto: AP Photo/Pablo Martinez Monsivais

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...