- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

“…and your chicks for free”: Fans können in Dire Straits investieren

Solvente Anleger haben jetzt die Möglichkeit, in den millionenschweren Songkatalog der Dire Straits zu investieren. Dies berichtet die britische Tageszeitung “The Guardian”.

Bandleader Mark Knopfler startete nach dem Ende der Dire Straits eine erfolgreiche Solokarriere.

Demnach hat das US-amerikanische Unternehmen Royalty Exchange, das sich auf den Kauf und Verkauf von Lizenzgebühren spezialisiert hat, ein Investitionsprogramm aufgelegt, das Einzelpersonen und Hedgefonds die Möglichkeit bietet, einen Teil der Lizenzgebühren zu kaufen, die ausgezahlt werden, wenn Songs oder Alben einer britischen Rockband [1] gekauft, heruntergeladen, gestreamt oder im Radio gespielt werden.

Alle Hits im Portfolio

Das Portfolio umfasst die größten Erfolge der Band wie “Money for Nothing”, “Walk of Life” und “Sultans of Swing”. Nach Angaben von Royalty Exchange stiegen die Lizenzgebühren des Katalogs in den letzten zwei Jahren um 60 Prozent. Um für das Investitionsprogramm in Betracht zu kommen, müssen Anleger allerdings über mehr als eine Million US-Dollar anlegbare Vermögenswerte verfügen.

Die Dire Straits waren von 1977 bis 1995 aktiv. Die Band um Songwriter Mark Knopfler hat laut Wikipedia 120 Millionen Alben verkauft und zählt damit zu den erfolgreichsten Gruppen der letzten Jahrzehnte. (kb)

Foto: Picture Alliance