2. Juni 2020, 13:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Amundi bringt neue Nachhaltigkeits-ETF auf Xetra

Amundi, hat auf Xetra acht neue Aktien-ESG-ETFs gelistet und damit das Angebot an nachhaltigen Investments ausgebaut. Alle neuen ETFs werden zu Konditionen ab 0,15 Prozent laufenden Kosten angeboten.

WURTZ-Fannie-Kopie in Amundi bringt neue Nachhaltigkeits-ETF auf Xetra

Fannie Wurtz, Amundi ETF

Die neuen ETFs bilden verschiedene MSCI-ESG-Indexfamilien ab:

  • Vier Aktien-ETFs (Welt, Eurozone, Europa und USA) auf die MSCI ESG Universal Select Indexfamilie, die Anlegern ein breit diversifiziertes Engagement mit Basis-ESG-Filtern bietet.
  • Drei Aktien-ETFs (Welt, Europa und USA) auf die MSCI Leaders Select 5% Issuer Capped Indexfamilie, der ein Best-in-Class-Ansatz zugrunde liegt, für den pro Sektor die 50 Prozent in puncto ESG führenden Unternehmen ausgewählt werden.
  • Ein Aktien-ETF auf den MSCI EMU SRI 5 % Issuer Capped Index, mit dem Amundi das bestehende Aktien- und Renten-ETF-Angebot auf MSCI SRI Indizes ausbaut.

Mit der Ausweitung des ESG-ETF-Angebots verfolgt Amundi das Ziel, Anlegern bedarfsgerechte Produkte je nach deren ESG-Anforderungsniveau und dem akzeptierten Tracking Error im Vergleich zu konventionellen Benchmarks anbieten zu können.

Verantwortungsvolles Investieren ist seit der Gründung von Amundi einer der vier Pfeiler der Unternehmensstrategie. 2018 hat Amundi zudem mit einem ambitionierten Dreijahresplan sein Engagement bekräftigt, die treuhänderische und soziale Verantwortung in Einklang zu bringen und Bedürfnisse nachhaltig handelnder Investoren zu erfüllen. Entsprechend hat auch der Geschäftsbereich Amundi ETF, Indexierung & Smart Beta die ESG-Kapazität sowohl in puncto neue Produkte als auch im Bereich vollständig ESG-konforme maßgeschneiderter Lösungen für institutionelle Anleger ausgebaut.

„ETFs und Indexanlagen werden bei allen Anlegergruppen eine entscheidende Rolle spielen, nachhaltige Anlagestrategien zum weiteren Durchbruch zu verhelfen“, sagt Fannie Wurtz, Leiterin von Amundi ETF, Indexing & Smart Beta. „Mit den neuen ESG-ETFs tragen wir außerdem der Tatsache Rechnung, dass es bei ESG-Investments erfahrungsgemäß keine Standardlösungen gibt, die den Bedürfnissen aller Investoren gerecht werden. Unsere Kunden verfolgen die verschiedensten Ziele und unterliegen unterschiedlichen Restriktionen. Es ist unser Ziel, als Lösungsanbieter einfache und direkt einsetzbare Instrumente für die jeweiligen ESG-Bedürfnisse anzubieten. Daher werden wir auch in naher Zukunft weitere ESG-ETFs listen.

Foto: Amundi, Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...