17. April 2020, 10:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blackrock bringt Impact-Fonds

Blackrock hat mit dem Blackrock Global Impact Fund eine neue, aktiv gemanagte Aktienstrategie aufgelegt. Diese beruht auf starken Überzeugungen der Portfoliomanager und soll durch ihren Impact-Ansatz messbare Ergebnisse (auf Englisch: Impact) im Hinblick auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (United Nations Sustainable Development Goals – kurz SDGs) erzielen.

Shutterstock 1359241973 in Blackrock bringt Impact-Fonds

Der neue Fonds ermöglicht Anlegern, ihre Investments gezielt in Unternehmen zu lenken, die Lösungen für die großen globalen Herausforderungen entwickeln. Die zusätzliche Impact-Strategie ist Teil von Blackrocks Initiative, das Angebot an Lösungen für eine nachhaltige Geldanlage zu erweitern. Dadurch verwirklicht Blackrock seine Selbstverpflichtung, Nachhaltigkeit zum neuen Standard in der Geldanlage zu machen.

Fokus auf Nachhaltigkeitsziele der UN

Um Impact zu erzielen, investiert der Fonds in Unternehmen, die zur Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen beitragen. Das Portfolio besteht aus Unternehmen, die auf die von Blackrock selbst definierten Impact-Themen einzahlen. Dazu gehören verstärkter Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung, bezahlbarer Wohnraum, Innovationen im Gesundheitswesen, um bei gesellschaftlichen Herausforderungen wie der aktuellen COVID-19-Pandemie zu helfen, breitere finanzielle und digitale Inklusion, Bekämpfung des Klimawandels, Behebung von Umweltschäden sowie effizienterer Wasserverbrauch bzw. -einsatz.

Impact Team wird von Eric Rice geführt

Blackrocks Team für aktiv gemanagte Aktienstrategien im Bereich Impact Investing verantwortet den Fonds. Dieses Team wurde erst kürzlich gegründet und steht unter der Leitung von Eric Rice, der im Oktober 2019 zum Unternehmen gestoßen ist. Eric Rice profitiert von 30 Jahren Erfahrung in der Branche. Zuletzt hat er ausschließlich Impact-Strategien entwickelt und gemanagt. Zuvor war er als Entwicklungsökonom für die Weltbank tätig und arbeitete als US-Diplomat in Ruanda.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digital Week by CASH.: 11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Grün hat viele Schattierungen

Nachhaltiges Anlegen ist facettenreich. Die Spanne der Strategien reicht dabei von diversifizierten Ansätzen mit einem grünen Twist bis hin zu Strategien, die das Erreichen der Pariser Klimaziele anvisieren. Heute gibt es für annähernd jede Grünschattierung das passende Indexprodukt. Ein Beitrag von Hermann Pfeifer, Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta, Deutschland, Österreich und Osteuropa

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...