8. Mai 2020, 04:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Das politische Risiko für den Gesundheitssektor

Das Jahr 2020 ist in den USA ein Wahljahr. Aus den Vorwahlen am 3. März, dem sogenannten «Super Tuesday», ging Joe Biden als der voraussichtliche Präsidentschaftskandidat der Demokraten hervor. Für den Gesundheitssektor stellt dies im Hinblick auf das politische Risiko ein positives Ergebnis dar. Die Covid-19-Krise zeigt, wie wichtig es ist, in Sachen Innovation an der Spitze zu bleiben. Nach unserer Einschätzung wäre jedes US-Gesetz, das Innovationen untergräbt, als kurzsichtig einzustufen. Ein Kommentar von Christophe Eggmann, Investment Director für Gesundheitsaktien bei GAM Investments

Bildschirmfoto-2020-05-07-um-22 54 18 in Das politische Risiko für den Gesundheitssektor

Christophe Eggmann, GAM

Insgesamt konnten Unternehmen aus dem Gesundheitssektor ihren Betrieb weitestgehend aufrechterhalten. Dabei gab es mit Ausnahme des Teilsektors für medizinische Geräte und Ausrüstung, der unter dem Aufschub von nicht lebensnotwendigen operativen Eingriffen leidet, kaum Betriebsstörungen. Große Pharmaunternehmen können sich ebenfalls gut behaupten – für den überwiegenden Teil dieser Unternehmen läuft das Geschäft mehr oder weniger ungestört weiter. Fusionen und Übernahmen kamen weitgehend zum Erliegen. Obwohl dies derzeit kleinere Biopharmaaktien belastet, wird es unseres Erachtens zu einer Wiederaufnahme der Branchenkonsolidierung kommen.

Das von Gilead hergestellte Medikament Remdesivir dürfte noch für eine ganze Weile der einzige potenziell wirksame Wirkstoff gegen Covid-19 sein – zumindest so lange, bis ein Impfstoff entwickelt ist. Im Erfolgsfall könnte Remdesivir die Zuversicht der weltweiten Bevölkerung, die sich nach der Rückkehr zu einer normalen Lebensweise sehnt, erheblich stärken und die Stimmung verbessern. Derzeit laufen einige wichtige Studien zu Remdesivir, einschließlich einer entscheidenden placebokontrollierten Studie, deren Ergebnisse voraussichtlich im Mai veröffentlicht werden. Bis dahin müssen wir uns weiter in Geduld üben.

Foto: GAM Investments

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...