4. September 2020, 13:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

„DAX könnte in Kürze neue Höchststände markieren“

Der Deutsche Aktienindex notierte diese Woche so hoch wie seit Februar nicht mehr und kommt damit in die Reichweite von einem neuen Rekordwert. „Der DAX könnte bereits in Kürze neue Höchststände markieren“, sagt Robert Greil. Der Chefstratege von Merck Finck sieht den Index bei aller wohl wie gestern auch künftig höheren Volatilität gut unterstützt.

Merck-Finck-Privatbankiers Robert-Greil Chefstratege-3-Kopie in „DAX könnte in Kürze neue Höchststände markieren“

Robert Greil, Merck Finck

„Die Neuausrichtung der Notenbankziele sowie ihre und die anhaltende politische Unterstützung treiben den Konjunkturzyklus weiter voran.“ Laut Greil „übertreffen die meisten Makrodaten derzeit die Erwartungen“. Und weiter: „Damit geht auch ein nicht mehr ganz so pessimistisches Marktbild für die künftigen Unternehmensgewinne.“ 

Kommende Woche stehen in Deutschland für Juli am Montag die Handelsbilanz und am Dienstag die Industrieproduktion sowie für August am Freitag die finalen Inflationszahlen an. In der Eurozone richten sich nach dem finalen Bruttoinlandsprodukt für das zweite Quartal am Dienstag zwei Tage später die Blicke vor allem auf die erste EZB-Sitzung nach der Sommerpause. Am Freitag rücken auch in Großbritannien die Industrieproduktion sowie die Handelsbilanz für Juli in den Fokus.

Auf der anderen Seite des Atlantiks kommen nächste Woche mit den August-Produzentenpreisen am Donnerstag sowie den Inflationszahlen für den selben Monat relativ wenige wichtige Konjunkturdaten.

Und auf asiatischer Seite sind Japans finales Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal am Dienstag sowie tags zuvor in China die Handelsbilanz und am Mittwoch dort Inflations- und Produzentenpreiszahlen für August die wichtigsten Veröffentlichungen.

Foto: Merck Finck

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Hausordnung: Was Mieter und Vermieter dürfen 

Eine Hausordnung ist in der Regel eine Sammlung privatrechtlicher Vorschriften, die für die Benutzung von privaten Gebäuden erlassen werden kann. Es gibt in Deutschland für Vermieter grundsätzlich keine Pflicht, für die von ihnen vermieteten Wohnungen eine Hausordnung aufzustellen. Anders sieht es nur aus, wenn es sich um Wohnungseigentum handelt. Was Mieter und Vermieter dürfen.

mehr ...

Immobilien

Prognose: Immobilienmarkt trotzt der Coronakrise

Der Immobilienboom in Deutschland wird nach Einschätzung von Fachleuten der Coronakrise weiter trotzen. Ein großer Teil der Treiber bleibe trotz der Pandemie intakt, heißt es in einer Prognose des Hamburger Gewos Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung.

mehr ...

Investmentfonds

Ninty One sieht bei Aktien die Schwellenländer ganz vorne

Im Aktienbereich bieten der Fondsgesellschaft Ninety One zufolge aktuell vor allem Schwellenländerwerte interessante Anlagemöglichkeiten. Daher bevorzugt die Gesellschaft entsprechende Aktien momentan gegenüber europäischen und US-Werten. Zur Begründung verweisen die Experten unter anderem auf die bislang effektivere Bekämpfung der Corona-Krise in den Emerging Markets, verglichen mit anderen Regionen.

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate: Mega-Deal mit ehemaligem Quelle-Areal in Nürnberg

Der Immobilien- und Investment-Manager Corestate Capital Group hat den Hauptabschnitt der Trophy-Quartiersentwicklung “The Q” in Nürnberg für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben. Das Investitionsvolumen der Transaktion beläuft sich auf über 300 Millionen Euro. 

mehr ...

Recht

Freiwilligendienste zählen auch für die Rente

Freiwilligendienste und freiwilliger Wehrdienst gelten als Beschäftigung. Wer sich hier engagiert, tut zugleich etwas für sein Rentenkonto. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung hin.

mehr ...