16. März 2020, 12:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ex-Allianz Chefvolkswirt geht zu HQ Trust

Dr. Michael Heise wird neuer Chefökonom von HQ Trust, Reiner Dietz rückt in die Geschäftsführung auf.

Heise Dr -Michael in Ex-Allianz Chefvolkswirt geht zu HQ Trust

Dr. Michael Heise

Vor dem Hintergrund anhaltenden Wachstums auf der Kunden-und Mitarbeiterseite erweitert HQ Trust, dasMulti Family Office der Familie Harald Quandt, seine Führungsspitze. Reiner Dietz steigt in die Geschäftsführung auf und ist dort für Institutionelle Kunden zuständig. In diesem Bereich, den er bereits seit dem Jahr 2013 leitet, berät HQ Trust Kunden mit rund 40 Milliarden Euro an Assets. Seine Ernennung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Die Geschäftsführung von HQ Trust besteht damit künftig aus Jochen Butz, Reiner Dietz und Christian Stadtmüller.

Neuer Chefökonom von HQ Trustwird Dr. Michael Heise. Der promovierte Volkswirt übernimmt die neu geschaffene Position zum 1. April 2020. In seiner neuen Funktion berät Dr. Michael Heise als Mitglied des Portfoliostrategieteams die Geschäftsleitung und Kunden des Hauses in wichtigen volkswirtschaftlichen und strategischen Fragen.

Zu seinem Aufgabenbereich gehören zudem tiefgreifende Analysen zur Entwicklung der Wirtschafts-und Finanzmärktezur Begleitung des Investmentprozesses. In den Bereichen Vermögensverwaltung und Family Office Beratung hatHQ Trust aktuell rund 12 Milliarden Euro Assets under Management.

Institutionelle Kunden von großer Wichtigkeit von HQ Trust

Reiner Dietz wechselte 2013 zu HQ Trust, um das institutionelle Beratungsgeschäft aufzubauen. Er stand zuvor fünfzehn Jahre in den Diensten der Feri-Gruppe, zuletzt als Geschäftsführer der Heubeck-Feri Pension Asset Consulting GmbH. Reiner Dietz ist Aktuar(DAV, IVS) und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba).

„Mit der Ernennung von Reiner Dietz ist nun auch der Bereich Institutionelle Kunden, der von großer Wichtigkeit für HQ Trust ist, in der Geschäftsführung vertreten“ sagt Dr. Joachim Faber, Aufsichtsrat der HQ Holding. „Für seine neue Aufgabe wünsche ich Reiner Dietz, der ein exzellenter Fachmann auf diesem Gebiet ist, viel Erfolg.“

International anerkannter Ökonom mit umfassender Expertise

Der neue Chefökonom zählt zu den bekanntesten Volkswirtendes deutschsprachigen Raumes. Vor seinem Start bei HQ Trust war Dr. Michael Heise Chefvolkswirt und Leiter des Group Centers Economic Research der Allianz SE sowie Generalsekretär des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Zudem hat Dr. Michael Heise als Chefvolkswirt bei der DG Bank sowie  als Chefvolkswirt und Leiter Research bei der DZ Bank gearbeitet. Er studierte und promovierte an der Universität zu Köln.

Dr. Michael Heise ist Autor mehrerer volkswirtschaftlicher Bücher und verfügt über eine umfangreiche Publikationsliste nationalerund internationaler Medien.Darüber hinaus lehrt er als Honorarprofessor an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main insbesondere zur Geld-und Währungspolitik und hat an der European Business School in Oestrich-Winkel unterrichtet. Heise ist Mitglied in diversen hochrangigen Ausschüssen sowie Gremien und des Planungsstabes des House of Finance.

„Dr. Michael Heise ist ein international anerkannter Ökonom und eine ausgezeichnete Besetzung für diese neue, anspruchsvolle Position“, sagt Dr. Joachim Faber.„Er bringt umfangreiche Erfahrungen in der internationalen Ökonomie sowie eine große Kenntnis der Kapitalmärkte mit. Die umfassende Expertise von Dr. Michael Heise wird HQ Trust und seine Kunden noch weiter nach vorne bringen.

Foto: HQ Trust

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzinsen: Mehr als 300 Banken und Sparkassen erheben Strafzinsen auf Einlagen

Die Negativzins-Welle, die im Moment auf Sparer zurollt, hat in den vergangenen Wochen deutlich an Dynamik gewonnen. Allein im Oktober haben bislang mehr als 20 Banken und Sparkassen ein sogenanntes Verwahrentgelt für private Einlagen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto eingeführt. Seit Jahresanfang sind rund 150 Geldhäuser diesem Schritt gefolgt.

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...