22. Mai 2020, 15:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Legg Mason / Clearbridge: „Facebook-Shops Bedrohung für eBay und Etsy“

In den vergangenen Jahren hat sich Facebook immer weiter in Richtung eines direkten E-Commerce-Angebots bewegt, sowohl B2C durch Instagram Checkout-Funktionen als auch C2C mit Facebooks Peer-to-Peer-Marktplatz. Jetzt wurden Facebook-Shops angekündigt. Dies kann den Markt durchaus verändern, schätzt Erica Furfaro, Senior Research Analyst bei der Legg Mason-Boutique Clearbridge Investments.

128236204 in Legg Mason / Clearbridge: „Facebook-Shops Bedrohung für eBay und Etsy“

Diese Shops ermöglichen es kleinen Unternehmen, einfach und kostenlos einen Shop einzurichten, diesen Shop über alle Facebook-Anwendungen laufen zu lassen und den Benutzern die Möglichkeit zu geben, alle Funktionen inklusive Kaufabschluss zu nutzen, ohne die Website eines Drittanbieters besuchen zu müssen. 

„Angesichts der Größe Facebooks sowohl in Bezug auf die Nutzer (2 Milliarden täglich aktive Nutzer weltweit) als auch auf kleine Unternehmen (160 Millionen Kleinunternehmen nutzen bereits kostenlose Facebook-Tools, um Kunden zu erreichen) sehe ich in diesem Produkt ein echtes Potenzial.“ Und zwar sowohl dabei, die Verbreitung des E-Commerce weiter zu beschleunigen als auch Verschiebungen in der E-Commerce-Landschaft zu bewirken.

Es ist eindeutig positiv für Facebook, dass die Plattform ausbaut, um weitere Ertragsquellen zu nutzen. Die Aktie sprang nach der Bekanntgabe der Pläne deutlich. Dazu kommt, dass die Facebook-Shops auch eine potenzielle Bedrohung für E-Commerce-Marktplätze wie Etsy und eBay sind, wenn Facebook erfolgreich eine Alternative zu diesen Marktplätzen schafft.

Foto: picture-alliance

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Führungswechsel bei Mobilversichert

Sechs Jahre nach dem Startschuss verlässt Gründer und CEO Manuel Ströh zum 31. Mai 2020 die Munich General Insurance Services GmbH, die unter der Marke Mobilversichert bekannt ist. Das Brokertech wurde im Februar 2019 von Prinas Montan GmbH, einer Tochter der Degussa Bank, erworben. Der Weggang von Ströh geschieht nach Unternehmensangaben in beiderseitigem Einvernehmen.

mehr ...

Immobilien

Kostendruck fördert einförmigen Wohnungsbau

Kostendruck und Bürokratie tragen nach einer Analyse der Wohnungswirtschaft zur Gleichförmigkeit vieler Neubauviertel in Deutschland bei. “Beständig wachsende ökonomische Zwänge wirken sich natürlich auch auf die Gestaltung von Gebäuden aus”, sagte Axel Gedaschko, Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW).

mehr ...

Investmentfonds

Die große Loslösung der Märkte von der Realität – was das für Anleger bedeutet

Pascal Blanqué, Group Chief Investment Officer, und Vincent Mortier, Deputy Group Chief Investment Officer, und Ihr Team haben auch für Juni wieder einen Blick auf die Märkte geworfen und vier Verhaltenstipps formuliert.

mehr ...

Berater

Fuest: Soli-Senkung vorziehen

Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts, hat vorgeschlagen, die Senkung des Solis auf den 1. Juli vorzuziehen, den Unternehmen eine erweiterte Verlustverrechnung zu ermöglichen und die öffentlichen Investitionen vorübergehend zu erhöhen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bisher kaum Corona-Prospektnachträge bei Publikums-AIFs

Nur drei Prospekte von geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger, die vor der Corona-Krise aufgelegt wurden und sich noch in der Platzierung befinden, wurden bislang durch spezielle Risikohinweise zu den möglichen Folgen der Pandemie ergänzt.

mehr ...

Recht

BGH schafft Rechtssicherheit bei Maklerverträgen

Makleralleinaufträge dürfen sich ohne Kündigung automatisch verlängern. Das hat heute der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden.

mehr ...