11. August 2020, 09:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pimco stärkt Kundenbetreuung für Deutschland und Österreich

Mit drei Neuzugängen baut Pimco die Betreuung für institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich weiter aus.

Bildschirmfoto-2020-08-11-um-18 01 16 in Pimco stärkt Kundenbetreuung für Deutschland und Österreich

Pimco, einer der weltweit führenden Investmentmanager für festverzinsliche Wertpapiere, verstärkt mit drei Neuzugängen das institutionelle Kundenbetreuungsteam für Deutschland und Österreich in der Niederlassung München.

Susanne Bellers wird als Vice President und Account Manager institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich betreuen. Zuvor war sie Business Manager in Pimcos Executive Office in Newport Beach. Bevor sie zu Pimco kam, leitete sie unter anderem das  Büro des Chief Financial Officer der Allianz Deutschland AG und arbeitete als Investment Manager bei Allianz Investment Management. Sie verfügt über sieben Jahre Erfahrung im Investment- und Finanzdienstleistungsgeschäft.

Lucia Pflüger wird als Account Manager für die Betreuung institutioneller Kunden in Deutschland und Österreich zuständig sein. Bevor sie zu Pimco stieß, war sie unter anderem stellvertretende Leiterin Kapitalmärkte bei einem der größten unabhängigen Schweizer Immobilien Asset Manager und Advisor. Sie verfügt über acht Jahre Erfahrung im Investment- und Finanzdienstleistungsgeschäft.

Felix Schmitt verstärkt ebenfalls als Account Manager das institutionelle Kundenbetreuungsteam für Deutschland und Österreich. Bevor er zu Pimco wechselte, arbeitete er beim Bankhaus Berenberg in der Abteilung FX & Rates Advisory, wo er sich auf strukturierte Währungsabsicherungsstrategien spezialisierte. Er verfügt über acht Jahre Investmenterfahrung.

Frank Witt, Managing Director und Vorsitzender der Geschäftsführung der Pimco Deutschland GmbH, sagt: „Mit dieser weiteren Stärkung unseres Kundenbetreuungsteams unterstreichen wir unseren Anspruch, unseren Kunden neben erstklassigen Anlagelösungen und Performance auch herausragenden Service zu bieten.“

Foto: Pimco

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Einnahmen der Rentenversicherung trotz Corona gestiegen

Die Deutsche Rentenversicherung kommt nach eigenen Angaben finanziell bisher gut durch die Corona-Krise. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres seien die Beitragseinnahmen weiter leicht gestiegen, teilte ein Sprecher mit.

mehr ...

Immobilien

Grüne: Läden sollen wegen Corona Mieten neu aushandeln dürfen

Kleine Geschäfte und Selbstständige sollen bei schweren Einschränkungen in der Coronakrise nach Ansicht der Grünen ihre Mieten neu aushandeln dürfen.

mehr ...

Investmentfonds

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug des E-Autos

Vielen geht die Wende hin zur Elektromobilität aus Klima-Gründen längst nicht schnell genug. Der Grünen-Politiker Kretschmann hat dagegen keine Eile. Ganz im Gegenteil

mehr ...

Berater

Project: Vertriebs-Chef wird Holding-Vize

Mit Wirkung zum 21. September 2020 ist Alexander Schlichting (45) vom Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Holdinggesellschaft der Project Investment Gruppe ernannt worden. Der Holding-Vorstand wird damit von zwei auf drei Mitglieder erweitert.

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...