- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

MLP und Ex-Finanzchef Dittmar streiten vor Gericht

Die Kündigung von Andreas Dittmar, Ex-Finanzchef beim Finanzvertrieb MLP, hat gerichtliche Folgen. Die Wieslocher streiten sich derzeit mit ihrem ehemaligen Mitarbeiter vor dem Arbeitsgericht. Dittmar war Ende vergangenen Jahres von MLP gekündigt und freigestellt worden.

Dittmar hat nun Klage gegen die Kündigung eingereicht, wie ein MLP-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur „Reuters“ sagte. Man hätte sich gewünscht, eine einvernehmliche Lösung zu finden, zitiert die Agentur den Sprecher, die Verhandlungen seien allerdings gescheitert. Derzeit läuft das Berufungsverfahren, da die Klage in erster Instanz abgewiesen wurde.

Hintergrund ist die Berufung Dittmars an die Spitze des Finanzressorts von MLP Anfang 2008 [1]. Sein Vorgänger Nils Frowein, ab 2004 Finanzvorstand, hatte Mitte 2007 MLP überraschend verlassen [2] und war zum Hannoveraner Wettbewerber AWD gewechselt [3]. Nachdem die Kandidatensuche erfolglos verlaufen war, sprach sich Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg für Dittmar aus.

Dittmar selbst war zu diesem Zeitpunkt schon mehrere Jahre bei MLP. Im Jahr 2000 hatte er in der Investor Relations-Abteilung begonnen. Mangels Erfahrung als Finanzfachmann wurde Dittmar jedoch nicht zum Finanzvorstand, sondern zum Direktor und Leiter des Finanzressorts ernannt. Diese Position war unter der Vorstandsebene angesiedelt.

Das wurde MLP und Dittmar im letzten Jahr zum Verhängnis. Da MLP, mit einer Vollbanklizenz ausgestattet, der Finanzaufsicht Bafin untersteht, muss diese den Vorstand genehmigen. Die Aufsichtsbehörde monierte, dass Dittmar die externe Erfahrung bei einem anderen Unternehmen fehle.

Die Wieslocher handelten und bestellten daraufhin Reinhard Loose zum Finanzvorstand [4]. Er war zuvor Geschäftsführer der Mercedes-Benz Financial Services España in Madrid, ein spanischer Ableger des deutschen Automobilherstellers Daimler, der Dienstleistungen rund um Geschäftsfahrzeuge anbietet. (ks)

Foto: Shutterstock