- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Ownership künftig ohne Pankow

Olaf Pankow, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer der Ownership Gruppe, wird das auf Schiffsfonds spezialisierte Emissionshaus Ende Juli verlassen. Die Geschäftsführung der Ownership Holding sowie der nachgeordneten Gesellschaften soll künftig allein in den Händen von Thomas Wenzel liegen.

Olaf Pankow verlässt die Ownership Gruppe Ende Juli.

Pankow wird auch als Gesellschafter der Ownership Holding ausscheiden. Die Anteile werden in Zukunft ausschließlich von Wenzel sowie der Hannover Finanz Gruppe gehalten.

“Ich habe Ownership 2004 gemeinsam mit Thomas Wenzel aufgebaut, wir haben das Unternehmen zu einem der erfolgreichsten Emissionshäuser für Schiffsfonds geformt und es durch schwierige Zeiten gebracht. Nun, nachdem die Maßnahmen zur Anpassung der Unternehmensstruktur an die geänderten Rahmenbedingungen konsequent umgesetzt worden sind, kann ich dieses Kapitel guten Gewissens abschließen und mit etwas Neuem beginnen”, sagte Pankow. Er will nun als Berater für diverse Unternehmen tätig sein.

Konzentration auf Bestände

Ownership will sich künftig auf die Betreuung der bislang emittierten Fonds, die Strukturierung und Begleitung von Restrukturierungslösungen sowie das Asset-Management für institutionelle Investoren und Family-Offices konzentrieren. (kb)

Foto: Ownership