Karin Doppelbauer wird Development Managerin für Logistikprojekte bei AEW

Der Asset Manager AEW gibt die Ernennung von Karin Doppelbauer zur Technical Development Managerin für die technischen Entwicklungen der großen Logistikprojekte von AEW bekannt. Sie wird speziell für logistische Entwicklungen in den deutschen und niederländischen Märkten verantwortlich sein.

Karin Doppelbauer

Von der AEW-Niederlassung in Frankfurt aus wird sie alle logistischen Entwicklungen leiten in Deutschland und den Niederlanden. Darüber hinaus wird sie das Fonds- und Assetmanagement sowie die Investmentteams bei der weiteren Erstellung von hochkarätigen Portfolios unterstützen.

Karin Doppelbauer ist deutsche Muttersprachlerin und besitzt Fachkompetenz im Management von internationalen multidisziplinären Projekten in Deutschland, Frankreich und Belgien. Sie verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Immobiliensektor, mit Schwerpunkt auf Logistik-, Industrie- und Bürobau-Managementprojekten, die sie von der Planung bis zur endgültigen Übergabe abwickelt.

Vor ihrem Eintritt bei AEW leitete Karin Doppelbauer die Bauabteilung für deutsche Projekte bei der GSE Deutschland GmbH und war als Projektmanagerin für den Bau bei SAUR (Bouygues), als Projektingenieurin bei MSE (Véolia) und als F&E-Ingenieurin bei STEREAU (Bouygues) tätig. Karin Doppelbauer besitzt einen Abschluss in Bauingenieurwesen von der FH Aachen.

Foto: AEW

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.