Anzeige
5. August 2014, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wölbern-Prozess: Staatsanwalt unter Beschuss

Am elften Verhandlungstag des Prozesses gegen Prof. Dr. Heinrich Maria S., den ehemaligen Inhaber und Chef des Emissionshauses Wölbern Invest, hat die Verteidigung den Staatsanwalt ungewöhnlich scharf kritisiert.

Shutterstock 150175331 in Wölbern-Prozess: Staatsanwalt unter Beschuss

Der Prozess gegen S. findet vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Hamburg statt.

Hintergrund: Staatsanwalt Heyner Heyen hatte am letzten Verhandlungstag vor der Sommerpause im Juli beantragt, zusätzliche Beweismittel in die Prozessakten aufzunehmen, darunter E-Mails und Kontoauszüge.

Laut Heyen hatte S. auch seinen Anwälten nur unvollständige Papiere zur Verfügung gestellt, die das Hin- und Herschieben von Geldern zwischen den Fondskonten und der niederländischen Tochtergesellschaft Wölbern Invest B.V. nicht umfassend abbildeten.

Anwalt spricht von Schmähantrag

Wolf Römmig, Verteidiger von S., warf dem nicht anwesenden Heyen vor, es handele sich um einen reinen “Schmähantrag”. Der Staatsanwalt versuche in “niederträchtiger Art und Weise”, das Vertrauensverhältnis zwischen dem Angeklagten und seinen Verteidigern zu beschädigen. Der Antrag sei ein “Rohrkrepierer”.

Als Zeuge geladen war Patrick H., früherer Leiter Akquisition bei Wölbern Invest. Er machte jedoch von seinem Auskunftsverweigerungsrecht Gebrauch, da die Staatsanwaltschaft auch gegen ihn ermittelt.

S. wird gewerbsmäßige Untreue in 360 Fällen vorgeworfen. Laut Staatsanwaltschaft Hamburg soll er 137 Millionen Euro aus Immobilienfonds unrechtmäßig abgezweigt haben. In Höhe von 37 Millionen Euro soll er sich persönlich bereichert haben. Der frühere Wölbern-Chef war im September vergangenen Jahres verhaftet worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...