16. Mai 2019, 14:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ein bunter Strauß an BaFin-Meldungen

Die Finanzaufsicht BaFin hat fünf weitere Unternehmen ins Visier genommen, darunter eines, das anscheinend Baum-Direktinvestments als Vermögensanlagen ohne die erforderlichen Prospekte anbietet. Außerdem warnt die Behörde erneut vor organisierter Abzocke.

Bildschirmfoto-2019-03-29-um-13 03 21 in Ein bunter Strauß an BaFin-Meldungen

Die BaFin hat vor allem mit unerlaubten Aktivitäten aus dem Ausland zu tun.

Unter der Überschrift “Anhaltspunkte für fehlenden Verkaufsprospekt” teilt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) mit, sie habe Anhaltspunkte dafür, dass die Mama Earth Foundation Inc. in Deutschland Vermögensanlagen in Form von Direktinvestments in Mahagoni, Teak, Kakao und weitere Direktinvestments mit den Bezeichnungen „Mahagoni Baum“, „Bildungsbaum“ und „Businessbäume“ öffentlich anbietet.

Entgegen Paragraf 6 Vermögensanlagengesetz seien hierfür keine Verkaufsprospekte veröffentlicht worden, so die äußerst knappe Mitteilung der Behörde. Erst vor wenigen Wochen hatte die BaFin – ebenfalls wegen fehlender Prospekte – bereits der Noblewood Group das Angebot von Baum-Direktinvestments in Paraguay untersagt.

Angebliche Zulassung als “International Financial Company”

Zudem weist die BaFin aktuell darauf hin, dass sie der Elysium Financial Management LLC mit Sitz in Tiflis, Georgien, keine Erlaubnis gemäß Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bank- oder Finanzdienstleistungsgeschäften im Inland erteilt habe. Das Unternehmen unterstehe nicht der Aufsicht der BaFin.

Die Elysium Financial Management LLC biete Anlegern im Inland die Möglichkeit, in so genannte “Baskets” zu investieren. Im Rahmen dieser Investitionsmöglichkeit verspreche die Elysium Financial Management LLC verschiedene erlaubnispflichtige Bank- und Finanzdienstleistungen. Das Unternehmen werbe mit einer angeblichen Zulassung als “International Financial Company (IFC)”.

Seite 2: Zwei neue Untersagungs-Verfügungen

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...