US Treuhand zieht von München nach Frankfurt um

Frankfurt (Symbolbild)

Die US Treuhand, ein auf den US-Immobilienmarkt spezialisiertes Investmenthaus, kehrt in ihre Ursprungsregion zurück und hat ein neues Büro in Frankfurt bezogen. Bereits von der Gründung 1995 bis Ende 2016 das Unternehmen im Rhein-Main-Gebiet ansässig.

Die neuen Räumlichkeiten befinden sich am Schaumainkai 85 in einer renovierten Altbau-Villa am Museumsufer. „Der Umzug ist auch ein Stück weit eine Rückkehr zu unseren Wurzeln. Zudem haben wir qualifiziertes Personal in der Finanzmetropole Frankfurt finden können. Neben dem klassischen Privatkundengeschäft werden wir hier auch das institutionelle Geschäft aufbauen“, sagt Volker Arndt, seit 2005 Geschäftsführer der US Treuhand.

Bis 2016 hatte das Unternehmen seinen Sitz im benachbarten Darmstadt.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.