KGAL kauft Quartiersentwicklung „Meiendorfer Höfe“ in Hamburg

Foto: KGAL
Modell des geplanten Projekts.

Der Asset Manager KGAL Investment Management GmbH & Co. KG hat für den Spezial-AIF KGAL Wohnen Core 3 ein weiteres Projekt angebunden.

Es handelt sich um die Quartiersentwicklung „Meiendorfer Höfe“ in Hamburg-Rahlstedt mit insgesamt rund 16.000 Quadratmetern Mietfläche, die sich auf 130 Wohn- und diverse Gewerbeeinheiten verteilen. Mit der Fertigstellung wird bis Ende 2022 gerechnet. Verkäufer ist die Ferox Spitzbergenweg GmbH, eine Gesellschaft der Ferox Immobiliengruppe mit Sitz in Wuppertal.

André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment Management und verantwortlich für den Bereich Real Estate: „Durch den sinnvollen Nutzungsmix aus freifinanzierten und geförderten Mietwohnungen sowie die ergänzende Nahversorgungskomponente sind wir von einer nachhaltigen Attraktivität und hoher Mietnachfrage überzeugt.“

Fast ein Drittel Sozialwohnungen

Fast ein Drittel der 130 Mietwohnungen werden im 1. Förderweg durch die IFB Hamburg (Hamburgische Investitions- und Förderbank) gefördert. Der Wohnungsmix weist schwerpunktmässig Zwei- bis Vierzimmerwohnungen auf. Ergänzend entstehen in den Erdgeschossbereichen Gewerbeeinheiten, wovon bereits Flächen langfristig an die Ankermieter Edeka und dm Drogeriemarkt vermietet sind. Den Mietern stehen 216 Kfz-Stellplätze zur Verfügung.

Im Hinblick auf Flächeneffizienz, Umnutzungs- und Drittverwendungsfähigkeit, Barrierefreiheit sowie in Bezug auf Energiekonzept und Energieffizienz werden die „Meiendorfer Höfe“ auf Basis des technischen Due-Diligence-Berichts als nachhaltig bewertet, so KGAL.

Der KGAL Wohnen Core 3 investiert mit einem ausgeprägten ESG-Ansatz in Wohnimmobilien mit nachhaltiger Bausubstanz in den Wohnungsmärkten Deutschlands. „Innerhalb von einem Jahr konnte die KGAL 500 Millionen Euro Eigenkapital bei Investoren platzieren und damit das ursprüngliche Zielvolumen des Fonds um 100 Millionen Euro übertreffen“, so Florian Martin, verantwortlicher Geschäftsführer für die institutionellen Kunden der KGAL Investment Management.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.