Joachim Brack wird neuer Geschäftsführer der PCE

Foto von Joachim Brack, Geschäftsführer PCE Holding GmbH & Co.KG
Foto: PCE
Neuer PCE-Chef: Joachim Brack.

Der Asset Manager und Flusskreuzfahrt-Spezialist PCE Holding erweitert zum 1. Juni seine Geschäftsführung. Joachim Brack wird das Unternehmen zukünftig gemeinsam mit Gründer Kai-Michael Pappert führen. PCE plant demnach neue Anlageprodukte.

Der 52-jährige Joachim Brack bringt über 23 Jahre Erfahrung aus dem Finanzsektor und der Schifffahrt mit, so eine Mitteilung von PCE. Er werde in enger Zusammenarbeit mit Gründer und geschäftsführendem Gesellschafter Kai-Michael Pappert die PCE breiter und zukunftsorientierter positionieren und die Realisierung neuer Anlageprodukte verantworten.

„Mit seiner Expertise in der Strukturierung und Entwicklung von Investmentprojekten im Bereich Real Assets sowie deren Finanzierung und Management ist er eine hervorragende Besetzung für die zukünftigen Projekte der PCE“, so Pappert.

Die PCE ist nach eigener Darstellung Projektentwickler, Initiator und Asset Manager in Hamburg und Basel mit langjähriger Erfahrung in der Flusskreuzfahrt. Das Unternehmen hat seit Gründung 26 Beteiligungsangebote konzipiert und realisiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich den Angaben zufolge auf rund 535 Millionen Euro. Der letzte Publikumsfonds liegt allerdings schon einige Jahre zurück.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.