Caceis bietet Währungsmanagement für KVGen

Im Rahmen des internationalen Fondsvertriebs bietet Caceis den Kapitalverwaltungsgesellschaften eine Möglichkeit, das Währungsrisiko bei Zeichnungen und Rückkäufen von Anteilen zu verwalten, die auf eine andere Währung als die Referenzwährung des Fonds lauten.

Caceis bietet neues Währungstool.

Die branchenspezifische Auslagerungslösung Share Class FX Hedging biete durch ihre sofortige Verfügbarkeit und individuelle Anpassungsmöglichkeiten eine Antwort auf die technische und operationelle Komplexität dieser sensiblen Tätigkeit. Caceis steuere den gesamten Prozess, von den Kontrollen vor und nach der Ausführung bis hin zur Bilanzierung, entsprechend den mit dem Kunden vereinbarten Bedingungen.

Der Kunde bestimme die durchzuführenden systematischen Währungstransaktionen unter Anwendung von operationellen Absicherungsregeln, die von jedem Kunden für jeden einzelnen Fonds festgelegt werden. Caceis stelle ein umfassendes Reporting zur Verfügung, das in einem beliebigen Format erstellt und über einen frei wählbaren Kanal übermittelt werde.

Philippe Bourgues, Verantwortlicher des Geschäftszweigs „Front Office Solutions“ der Caceis-Gruppe: „Das Angebot von Caceis im Bereich Share Class FX Hedging findet bei unseren Kunden großen Anklang, da wir über eine branchenspezifische Lösung mit individuellen Anpassungsmöglichkeiten verfügen, die auf der Erfahrung unserer vielseitigen Expertenteams (Ausführung, Middle Office, Bankwesen, Fondsrechnungslegung usw.) beruht. Der erfolgreiche Austausch mit unseren Kunden hilft uns, neue Optionen wie eine Mehrwährungsabsicherung umzusetzen.“

Foto: Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.