- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Wealth Cap: Fünf neue Fonds in Planung

Das Emissionshaus Wealth Cap konnte in den ersten vier Monaten des Jahres 2014 über 100 Millionen Euro platzieren. Noch in diesem Jahr soll eine Reihe neuer Produkte starten.

Gabriele Volz, Geschäftsführerin Vertrieb, Produkt- und Risikomanagement, Corporate Functions bei Wealth Cap

Der Fonds Aircraft 26, der in einen Airbus A380 investiert, wurde nach Angaben von Wealth Cap in wenigen Monaten vollständig platziert. Damit wurden in diesem Jahr über 25 Millionen Euro in der Assetklasse Luftverkehr eingeworben.

Für die Private-Equity-Schwesterfonds 17 und 18 konnte vor der planmäßigen Schließung der Beteiligungen im aktuellen Geschäftsjahr Eigenkapital von 18 Millionen Euro eingesammelt werden. Insgesamt wurden mehr als 30 Millionen Euro platziert.

Die Immobilienbeteiligungen Deutschland 35 und Deutschland 37 mit den Core-Objekten Ten Towers und dem KPMG-Gebäude in München trugen über 57,5 Millionen Euro zum Platzierungsergebnis bei.

Erstes Flugzeugportfolio noch in diesem Jahr

Sowohl für Privatkunden als auch für institutionelle Investoren plant Wealth Cap nach eigenen Angaben noch in diesem Jahr eine Reihe von Produkten in mehreren Assetklassen. Ein gemischtes Sachwerteportfolio soll den Anfang machen, gefolgt von einem Immobilienportfolio mit Objekten in München. Beide Produkte wurden laut Wealth Cap bereits bei der Finanzaufsicht Bafin eingereicht. Darüber hinaus ist der Start des ersten Flugzeugportfolios mit drei Airbus A330 geplant.

Im Bereich der professionellen Investoren aus Pensionskassen, Versorgungswerken und Stiftungen will sich der Initiator auf die Anlageklasse Immobilien konzentrieren. Derzeit befindet sich nach Angaben von Wealth Cap ein großes Immobilienportfolio in der Bafin-Prüfung, ein weiterer Ein-Objekt-Fonds wird aktuell strukturiert. (kb)

Foto: Wealth Cap