- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Project baut am Berliner Regierungsviertel

Project Investment hat ein Grundstück in der Reinhardtstraße 49 im Berliner Bezirk Mitte erworben. Dort plant das Unternehmen den Bau eines Büro- und Geschäftshauses mit einem Verkaufsvolumen von 15 Millionen Euro.

Das neue Bauvorhaben von Project befindet sich am Berliner Regierungsviertel.
 

Die Immobilienentwicklung auf dem 398 Quadratmeter großen Grundstück sieht die Errichtung eines neunstöckigen Büro- und Geschäftshauses mit einer Bruttogeschossfläche von 3.000 Quadratmetern vor.

Bei dem Grundstück handelt es sich nach Angaben von Project um eines der letzten verbliebenen Baugrundstücke im Quartier, das nicht als bundeseigene Fläche für weitere Bauvorhaben der Regierung frei gehalten wird oder durch denkmalpflegerische Restriktionen in seiner Entwicklung eingeschränkt ist.

Publikums-AIFs investieren

In der Vergangenheit diente das Grundstück als Parkplatz oder Lagerfläche und liegt derzeit brach. Man sei bereits mit einem Kaufinteressenten im Gespräch, teilte das Unternehmen mit.

In die Immobilienentwicklung investieren mehrere Immobilienfonds von Project, darunter die beiden in Platzierung befindlichen Publikums-AIFs Wohnen 14 und 15. (kb)

Foto: Shutterstock