- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

RWB erhält europäische Private-Equity-Auszeichnung

Die RWB Group AG ist von dem Fachmagazin und Ratingunternehmen Leaders League aus Paris mit dem Private Equity Exchange Award in Silber ausgezeichnet worden.

Die Vorstände Norman Lemke (links) und Horst Güdel leiten die RWB bereits seit der Gründung 1999

Das Unternehmen hat den Award in der Kategorie „Bester global investierender Private Equity Investor unter zehn Milliarden US-Dollar“ erhalten, teilte RWB mit. Die Private Equity Exchange Awards werden jährlich in sieben Kategorien an europäische Akteure der Branche verliehen. Die internationale Jury besteht aus mehr als 80 Private-Equity-Experten.

„Wir sind sehr stolz, dass wir diesen wichtigen Award der europäischen Private-Equity-Branche gewonnen haben. Dass wir als einziger Spezialanbieter, dessen Angebote sich unmittelbar an den Privatanleger richten, neben international sehr viel bekannteren Adressen ausgezeichnet wurden, spricht für die hohe Anerkennung, die wir uns in der Branche erarbeitet haben“, sagte Horst Güdel, Vorstand der RWB Group, der den Preis im Rahmen einer Gala mit mehr als 1.200 Vertretern der Branche in Paris entgegennahm.

„Die Auszeichnung bestärkt uns darin, unser erfolgreiches Modell konsequent weiterzuverfolgen und Private Equity für immer mehr Anleger investierbar zu machen. Wir spüren aktuell gerade bei Privatanlegern ein wachsendes Interesse. Die andauernde Niedrigzinsepoche sorgt offensichtlich für kräftigen Rückenwind“, so Güdel weiter.

RWB ist demnach 1999 der erste Anbieter gewesen, der Private Equity einem breiten Anlegerpublikum zugänglich gemacht hat. Aktuell verwaltet das Unternehmen nach eigenen Angaben ein Vermögen von mehr als 1,8 Milliarden Euro für rund 80.000 Anleger. (sl)

Foto: RWB