- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Runder Geburtstag für Emissionshaus Primus Valor

Das Emissionshaus Primus Valor AG feiert sein zehnjähriges Bestehen. Das Unternehmen aus Mannheim verfügt seit 2016 über eine eigene KVG und verwaltet mittlerweile ein Vermögen von fast einer halben Milliarde Euro, davon gut die Hälfte Immobilien.

Gordon Grundler, Vorstand der Primus Valor AG: “Die Auflösung des ICD 6 wird sämtliche Projektionen erfüllen.”

Insgesamt verwaltet Primus Valor inzwischen 200 Millionen Euro in Photovoltaikanlagen und 250 Millionen Euro in Immobilienvermögen, teilt das Unternehmen mit. „Unsere Beteiligungsfonds und Direktinvestitionen haben es stets geschafft, Anlegern stabile Renditen bei einem attraktiven Risikoprofil zu bieten“, so Gordon Grundler, Vorstand von Primus Valor.

Zuletzt lag der Schwerpunkt auf Immobilienfonds der Reihe “ImmoChance Deutschland”, die in Objekte mit Aufwertungspotenzial investieren. Neben der Immobilien-Strategie sieht Grundler auch den frühen Wechsel hin zum modernen Regulierungsmantel Alternativer Investmentfonds (AIF) einen Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens.

„Wir haben uns früh mit den Möglichkeiten von AIF auseinandergesetzt und schließlich mit unserem Fonds ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus (ICD 7) einen der ersten Immobilien-AIF Deutschlands lanciert“, sagt Grundler.

Weiterer Exit bis Ende 2017

Bis zum Jahresende will Primus Valor einen weiteren der insgesamt acht lancierten Fonds vorzeitig aufgelöst haben. „Durch die Auflösung unseres ICD 5 konnten Investoren bereits im vergangenen Jahr zweistellige Renditen erzielen. Nun folgt der ICD 6, welcher ebenfalls sämtliche Projektionen erfüllen wird“, kündigt Grundler an.

Die positive Entwicklung von Primus Valor während der vergangenen Jahre unterstreiche auch die Genehmigung der hauseigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) im November 2016. „Die Zulassung einer regulierten KVG zeigt, dass wir unsere Anlagestrategie innerhalb effizienter Strukturen professionell umsetzen. Von der eigenen KVG versprechen wir uns neben langfristig geringeren Kosten auch eine noch zügigere Abwicklung kommender Projekte“, so Grundler. (sl)

Foto: Primus Valor