Anzeige
25. Juli 2017, 12:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

WealthCap bringt weiteren Publikumsfonds

Der alternative Investmentfonds (AIF) “Portfolio 3” des Asset Managers WealthCap hat die Vertriebsfreigabe als regulierter Publikums-AIF erhalten. Er verfolgt eine “dreidimensionale Streuung”.

Volz-Gabriele-09 in WealthCap bringt weiteren Publikumsfonds

WeathCap-Geschäftsführerin Gabriele Volz will “ein renditestarkes und gleichzeitig diversifiziertes Konzept schnüren”.

Der Fonds beteiligt sich an institutionellen Zielfonds aus den Kategorien Immobilien, Energie und Infrastruktur sowie Private Equity. Damit werde die erfolgreiche Reihe der Portfoliolösungen für Privatkunden fortgesetzt, nachdem das Vorgängerprodukt mit über 100 Millionen Euro eingeworbenem Eigenkapital ausplatziert wurde, teilt das Unternehmen mit.

Über die Investition in mehrere Zielfonds in verschiedenen Anlageklassen und Anlagestrategien zu unterschiedlichen Zeitpunkten entstehe breite Streuung in einer Lösung – weitgehend unabhängig von den Volatilitäten an den Kapitalmärkten.

“Diversifiziertes Konzept”

„Mit unserem dritten Portfoliofonds verfolgen wir wieder einen dreidimensionalen Ansatz der Streuung. So können wir wertsteigerungsorientierte Zielfonds bündeln, um ein renditestarkes und gleichzeitig diversifiziertes Konzept für Privatkunden zu schnüren”, erklärt Gabriele Volz, Geschäftsführerin von WealthCap.

Ab 10.000 Euro Mindestbeteiligung zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag ist eine Rendite von rund sechs Prozent pro Jahr geplant. Die avisierte Gewichtung der Anlageklassen im Portfolio verteilt sich zu 55 Prozent auf Immobilien, 30 Prozent Private Equity sowie 15 Prozent Energie und Infrastruktur. Die Ziellaufzeit ist bis zum 31. Dezember 2029 angegeben. (sl)

Foto: WealthCap

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Die Bayerische pusht die Riester-Rente

Die Versicherungsgruppe die Bayerische setzt weiterhin auf die Riester-Rente und will sie mit neuen Features noch attraktiver machen.

mehr ...

Immobilien

Mehr Baugenehmigungen dank Mehrfamilienhäusern

In Deutschland wird weiter viel gebaut und renoviert. Von Januar bis November 2018 wurde der Neubau oder Umbau von 315.200 Wohnungen genehmigt. Das waren 0,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...