BVT Ertragswertfonds Nr. 6 voll platziert

Die Münchner BVT Unternehmensgruppe hat ausreichend Kapital für den Publikums-AIF „BVT Ertragswertfonds Nr. 6 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG“ akquiriert und die Emission geschlossen. Ein Folgefonds ist geplant.

Eines der beiden Fondsobjekte: Büro- und Laborgebäude in Langenfeld.

Der alternative Investmentfonds (AIF) investiert in zwei langfristig vermietete Gewerbeimmobilien in Nordrhein-Westfalen. Anleger haben insgesamt 9,5 Millionen Euro zum Fondsvolumen von 18 Millionen Euro beigetragen, teilt BVT mit.

Der Fonds investiert in zwei Objekte mit unterschiedlichen Nutzungsarten und Mietern. Es handelt sich um ein Nahversorgungszentrum in Blankenheim (Eifel), das vollständig an namhafte Einzelhändler vermietet ist, sowie um ein Büro- und Laborgebäude in Langenfeld (zwischen Düsseldorf und Köln), welches ebenfalls langfristig an ein Spezialchemie-Unternehmen vermietet ist.

Folgefonds 2019 geplant

Die 2005 gestartete BVT Ertragswertfonds Serie umfasst damit ein Gesamtinvestitionsvolumen von über 290 Millionen Euro. Insgesamt sind die Fonds in 26 Objekte mit weit über 200 Mietern investiert. Investitionsschwerpunkt der Serie ist Nordrhein-Westfalen.

„Die Ertragswertfonds bilden eine wesentliche Säule der BVT in der Assetklasse Immobilien Europa. Derzeit arbeiten wir bereits an einem Folgefonds, der 2019 auf den Markt kommen soll“, so Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf, Geschäftsführer der BVT-Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo. (sl)

Foto: BVT

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.