22. Januar 2018, 09:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Eine kleine Korrektur

Angesichts der enormen Summen, die in Investmentfonds investiert sind, können trotz der kleinen Einzelbeträge theoretisch erkleckliche Einnahmen für den Fiskus zusammenkommen. In der Praxis hingegen werden die Fondsmanager ihre Ausschüttungspolitik wohl so ausrichten, dass die Vorabpauschale vermieden wird.

Zusammen mit der Teil-Freistellung der Erträge auf Fondsebene schneidet sich der Fiskus womöglich sogar ins eigene Fleisch und bekommt insgesamt weniger Steuern als ohne die komplizierten Vorschriften, zumal die Vorabpauschale später einem Veräußerungsgewinn gegengerechnet wird. Auch insofern ist nur schwer verständlich, welchen Sinn die Verkomplizierung haben soll.

Für den HTB-Fonds jedenfalls ist in erster Linie die 60-Prozent-Freistellung auf Fondsebene ein Vorteil. Die Vorabpauschale hingegen wird wohl keine Rolle spielen: Bei Immobilienfonds sind wegen der Abschreibungen auf die Gebäude die liquiden Überschüsse schon bei leidlich planmäßigem Verlauf meistens höher als die bilanziellen Gewinne.

Kniff der HTB-Konzeptionäre

Der Fonds wird also kaum in die Verlegenheit kommen, trotz eines entsprechenden Wertzuwachses nicht über genügend Liquidität für eine Dividende in Höhe des “Basisertrags” zu verfügen.

Die HTB-Konzeptionäre hatten eher ein anderes Problem zu lösen: Anders als eine KG darf eine AG grundsätzlich nur bilanzielle Gewinne ausschütten, nicht aber darüber hinausgehende Liquiditätsüberschüsse zulasten des Grundkapitals. Um trotzdem auch höhere Überschüsse auszahlen zu können, greift HTB auf einen Kniff zurück: Nur ein Euro des Preises von 1.000 Euro pro Aktie der HTB AG ist Grundkapital. 999 Euro fließen in die Kapitalrücklage, aus der gegebenenfalls auch Auszahlungen über die bilanziellen Gewinne hinaus vorgenommen werden können.

Im Zweifel kann der Fonds also selbst ohne Überschüsse Auszahlungen aus der Kapitalrücklage vornehmen, um bei entsprechenden Wertzuwächsen die Steuer auf die „Vorabpauschale“ zu vermeiden. Sie wird also aller Voraussicht nach bei dem Fonds nicht zum Tragen kommen. Trotzdem musste HTB einen entsprechenden Risikohinweis in den Prospekt aufnehmen – und der Löwer-Kommentar der vergangenen Woche entsprechend korrigiert werden.

Stefan Löwer ist Chefanalyst von G.U.B. Analyse und betreut das Cash.-Ressort Sachwertanlagen. Er beobachtet den Markt der Sachwert-Emissionen als Cash.-Redakteur und G.U.B.-Analyst insgesamt schon seit mehr als 25 Jahren. G.U.B. Analyse gehört wie Cash. zu der Cash.Medien AG.

Foto: Florian Sonntag

 

 

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...