- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

KGAL kauft Kaufland-Center in Konstanz

Der Assetmanager KGAL erwirbt das Stadtteilzentrum “Seerhein-Center” in Konstanz für seinen international ausgerichteten Immobilien-Spezial-AIF. Gegenstand der Transaktion ist allerdings nicht das ganze Objekt.

Das Seerhein Center: KGAL hat nur die gewerblichen Flächen erworben.

Das neungeschossige Gebäude (inklusive drei Untergeschossen) umfasst einer Mitteilung von KGAL zufolge auf drei Etagen 21 Einzelhandelsgeschäfte mit insgesamt rund 10.000 Quadratmetern sowie in zwei Untergeschossen 315 Tiefgaragen-Stellplätze.

Mieter mit langfristigen Verträgen sind demnach unter anderem Kaufland (Hauptmieter), KiK Textilien und Non-Food GmbH sowie dm-drogerie markt GmbH + Co. KG. Gegenstand der Transaktion waren ausschließlich die gewerblichen Flächen der umfangreich modernisierten Immobilie. In den weiteren Geschossen befinden sich ein Ärztezentrum und Wohnungen.

Verkäufer Cerberus Capital

Verkäuferin des derzeit nahezu vollständig vermieteten Objekts war eine niederländische Objektgesellschaft des global agierenden Investmentfonds-Management-Unternehmens Cerberus Capital Management, New York.

“Bei dieser Mixed-Use-Immobilie haben uns neben der etablierten Bodensee-Lage vor allem das gelungene Refurbishment und die zeitgemäße Mieterstruktur überzeugt. Der besondere Fokus auf tägliche Nahversorgung sorgt für hohe Performance-Werte und stabile Ertragsperspektiven“, erklärt André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG und verantwortlich für die Assetklasse Immobilien. (sl)

Foto: KGAL GmbH & Co. KG