- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

AIF-Nachschub weitgehend versiegt

Nur ein einziger Publikums-AIF ist im ersten Quartal 2019 bislang aktiv in die Platzierung gegeben worden. Die BaFin-Datenbank weist zwei weitere Fonds aus, deren tatsächlicher Vertriebsstart aber offenbar noch aussteht. Das war’s.

Eines der Objekte des 26. INP: Pflegeheim-Neubau in Saarbrücken (Illustration).

Der einzige geschlossene alternative Investmentfonds (AIF) für Privatanleger, der seit dem Jahresanfang aktiv und mit einer entsprechenden öffentlichen Ankündigung in die Platzierung gegeben wurde, ist der 26. INP Deutsche Sozialimmobilien des Hamburger Anbieters INP.

Er investiert als risikogemischter Publikums-AIF in ein Portfolio aus fünf Pflegeeinrichtungen/Pflegewohnanlagen und einer Kindertagesstätte an unterschiedlichen Standorten in Deutschland und wurde Mitte März von INP offiziell gestartet [1]

In der Datenbank der Finanzaufsicht BaFin ist der INP-Fonds noch nicht zu finden. Dort werden stattdessen zwei Fonds des Anbieters Wealthcap mit “Auflegungsdatum/Vertriebsbeginn” jeweils am 13. März aufgeführt: Wealthcap Portfolio 4 und Portfolio 5.

Aktiver Vertrieb noch nicht gestartet

Auf der Website des Unternehmens sind die beiden Neuemissionen jedoch noch nicht zu finden. Sie haben also die Vertriebsfreigabe der BaFin erhalten, sind aber anscheinend noch nicht in den aktiven Vertrieb gegangen. In der Vergangenheit hat Wealthcap unter dieser Bezeichnung Dachfonds aufgelegt, die in verschiedenen Assetklassen investieren.

Weitere Neuemissionen seit dem Jahreswechsel sind bislang nicht bekannt geworden. Zwar ist nicht auszuschließen, dass in der BaFin-Datenbank noch weitere Fonds nachgetragen werden, die im März genehmigt wurden. Aber die ersten drei Monate des Jahres 2019 werden wohl als das schwächste Quartal seit der Übergangszeit nach der Regulierung im Jahr 2013 in die Geschichte eingehen.

Das betrifft vor allem die ersten beiden Monate: Im Januar und Februar ist nach derzeitigem Informationsstand kein einziger Publikums-AIF neu aufgelegt worden. Im Jahr 2018 waren insgesamt 31 neue Fonds gestartet. (sl)

Foto: INP