- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

BVT versilbert zwei Objekte der Ertragswertfonds-Serie

Der Asset Manager BVT, München, hat zum Ende des Jahres 2019 die beiden Fondsobjekte „Düsseldorf, Schanzenstraße“ und „Hannover, Badenstedter Str. 221/223“ aus seiner Serie der “Ertragswertfonds” jeweils mit deutlichem Wertzuwachs verkauft.

Verkauftes Objekt in der Badenstedter Straße in Hannover.

Die Ertragswertfondsserie (EWF 1 bis EWF 7) der BVT investiert seit 15 Jahren in Gewerbeimmobilien überwiegend in deutschen B-Standorten. Nun konnten zum Ende des Jahres 2019 zwei Objekte der Fondsserie veräußert werden, teilt das Unternehmen mit.

Der Bürokomplex „Düsseldorf, Schanzenstraße“ des BVT Ertragswertfonds Nr. 1 liegt im linksrheinischen Stadtteil Oberkassel. Die Gebäude wurden 1993 und 2002 errichtet und umfassen 5.566 Quadratmeter vermietbare Fläche sowie eine Tiefgarage.

47 Prozent bzw. 37 Prozent Wertsteigerung

Im Rahmen der Direktansprache eines lokalen Projektentwicklers konnte die Geschäftsführung einen Kaufvertrag über 20 Millionen Euro verhandeln. Im Vergleich zum ursprünglichen Kaufpreis der Immobilie von 13,6 Millionen Euro im Jahr 2004 stellt das eine Wertsteigerung von 47 Prozent innerhalb von 15 Jahren dar. Der Besitzübergang erfolgt zum 28. Februar 2020.

Das Objekt Hannover, Badenstedter Straße 221/223, wurde 2000 als Büro- und Geschäftshaus errichtet und umfasst 1.553 Quadratmeter vermietbare Fläche sowie eine Tiefgarage. Das Objekt liegt an der Haupteinkaufsstraße des Stadtteils Badenstedt und bildet hier den neuen Geschäftskern. Mit einem Kaufvertrag über 7,26 Millionen Euro wurde seit dem Erwerbsjahr 2006 eine Wertsteigerung von 1,96 Millionen Euro oder 37 Prozent erzielt. Der Besitzübergang erfolgt zum 31. Juli.2020.

Foto: BVT