11. September 2019, 06:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Catella Real Estate AG erwirbt erstes Objekt für seinen nachhaltigen Fonds

Der von der Catella Real Estate AG initiierte Nachhaltigkeitsfonds „Sarasin Sustainable Properties – European Cities“ hat seinen ersten Erwerb eines Bürogebäudes in Barcelona in der Carrer de Felipe II abgeschlossen. Verkäufer war ein Fonds der Shaftesbury Asset Management, welche das Objekt 2016 von Telefónica erworben hatte.

Bausparvertrag-immobilie in Catella Real Estate AG erwirbt erstes Objekt für seinen nachhaltigen Fonds
Die im Jahr 2018 renovierte Büroimmobilie befindet sich im Nordwesten der Stadt im Stadtteil La Sagrera. Der Standort profitiert von der Entstehung eines der wichtigsten städtischen Infrastrukturprojekte, dem Ausbau eines neuen Verkehrs-Hubs mit Schnellzuganbindung, in unmittelbarer Nachbarschaft.
 
Im gleichen Zuge plant die Stadt die Neugestaltung der Umgebung, um sie für Fußgänger, Radfahrer und öffentliche Verkehrsmittel attraktiver zu machen. Mit einer grünen Verbindung zum Plaça de les Glòries wird der Standort noch stärker von der Nähe zum Teilmarkt „22@“ profitieren.

Fonds mit Schwerpunkt Büro und Einzelhandel

Die im Jahr 1961 erbaute und 2018 renovierte viergeschossige Immobilie verfügt über eine Mietfläche von rd. 5.800 m² und ist vollständig an zwei Nutzer vermietet. Hauptmieter ist die Marketing Agentur CPM mit rd. 70% der Mietfläche.
 
Der „Sarasin Sustainable Properties – European Cities“ ist ein Produkt der Catella Real Estate AG in Kooperation mit der Bank J. Safra Sarasin AG. Der Fonds orientiert sich speziell an den Bedürfnissen institutioneller Anleger in der Schweiz, Österreich und Deutschland.
 
Der Fonds investiert zu mindestens 75% in gewerbliche Immobilien mit Schwerpunkt Büro und Einzelhandel. Jedes Gebäude muss den Nachhaltigkeitsstandards der Bank Sarasin entsprechen.

Investitionstätigkeit auf der Iberischen Halbinsel erhöhen

Der Ankauf in Barcelona war die erste gemeinschaftliche Transaktion zwischen der Catella Real Estate AG und der Catella Asset Management Iberia. Die Catella AM Iberia beriet dabei im Erwerbsprozess und wird das Objekt auch im Asset Management übernehmen.
 
„Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Abschluss und über die sehr gute Zusammenarbeit mit unseren spanischen Kollegen. Gemeinsam wollen wir unsere Investitionstätigkeit auf der Iberischen Halbinsel fortsetzen, einem Markt, den wir nachhaltig für attraktiv halten“ sagt Axel Bertram, Portfolio Manager des SSP – European Cities bei der Catella Real Estate AG. Die Catella Real Estate AG wurde im Rahmen der Transaktion von CMS, Hogan Lovells, KPMG und Artelia beraten.
 
Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...