- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

Der neuerliche Aufwärtstrend von Schiffsfonds weckte das Interesse der Cash.Online-Leser ganz besonders.

Platz 5: Rund 93 Prozent der Ankäufe direkt vom Verkäufer [1]

Der Zweitmarkt-Spezialist Asuco hat im Jahr 2018 Namensschuldverschreibungen mit einem Nominalkapital von insgesamt etwa 77 Millionen Euro platziert.

In gleicher Größenordnung wurde am Zweitmarkt investiert – zum größten Teil ohne Einbindung einer Handelsplattform.

Platz 4: Mehr Vorträge, weniger Podiumsdiskussion [2]

Am nächsten Mittwoch, 20. Februar 2019, laden die Fachjournalisten Stefan Loipfinger, Markus Gotzi und Friedrich Andreas Wanschka zum dritten Mal zum “Sachwerte-Kolloqium” in das Tagungszentrum Municon im Flughafen München ein.

Die Agenda sieht drei Themenblöcke á zwei Stunden vor, jeweils mit vier Vorträgen á 15 Minuten und anschließender Diskussion.

Seite zwei: Die Plätze 3 bis 1 [3]

Platz 3: DFV Deutsches Fondsvermögen erwirbt weiteres Hotel [4]

Die zu der Hamburger Immac-Gruppe gehörende DFV Deutsche Fondvermögen GmbH hat das NH Hotel in Deggendorf von der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH erworben. Betreiberin der Häuser bleibt weiterhin die NH-Hotel Group.

Das NH Deggendorf Hotel, ehemals NH Parkhotel Deggendorf, verfügt einer Mitteilung der DFV zufolge über 125 Gästezimmer, Restaurant und eine Bar sowie Tagungsmöglichkeiten.

Platz 2: Zweitmarkt: Schiffsfonds zurück im Aufwärtstrend [5]

Der Zweitmarkt der Fondsbörse Deutschland verzeichnet einen stabilen Jahresauftakt im Handel mit Sachwertinvestments. Die Kurs- und Umsatzentwicklung bewegte sich im Rahmen der Vorjahreswerte.

Die Zahl der getätigten Transaktionen lag mit 493 leicht über dem Vorjahreszeitraum (491 Vermittlungen).

Platz 1: BGH-Alarm: Fast alle Zeichnungsscheine falsch? [6]

Der Bundesgerichtshof (BGH) stellt einmal mehr die Rechtssicherheit im Vertrieb von Sachwertanlagen in Frage, vor allem bezüglich der rechtzeitigen Übergabe des Prospekts und deren Dokumentation. Das Urteil ist auch für aktuelle Emissionen relevant.

Der aktuelle Kommentar von Stefan Löwer, Geschäftsführer der G.U.B. Analyse Finanzresearch GmbH und Leiter des Cash.-Ressorts Sachwertanlagen. (bm)

Foto: Shutterstock