G.U.B. Analyse: „A+“ für DFV Hotelinvest 6

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den alternativen Investmentfonds DFV Hotelinvest 6 der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG mit insgesamt 84 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

Eines der drei Fondsobjekte: Hotel&Spa Friedrichroda.

Der Fonds investiert in drei Hotels der Kette „H+Hotel“ in Friedrichroda (Thüringen), Hannover und Niedernhausen bei Wiesbaden. Es handelt sich um Bestandsobjekte mit Baujahr/Kernsanierung jeweils Mitte der 1990er Jahre. Die Häuser sind bis mindestens Ende 2038 jeweils an eine Betreibergesellschaft vermietet, die zu der Hospitality Alliance GmbH gehört.

Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) ist die HKA Handeatische Kapitalverwaltung AG. Sie ist eine Schwestergesellschaft der hauptsächlich auf Pflegeimmobilien spezialisierten Immac-Gruppe aus Hamburg, deren Tochtergesellschaft DFV Deutsche Fondsvermögen auf Hotels fokussiert ist und für den Fonds unter anderem die Ankaufsprüfung der Objekte vorgenommen hat. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Stärken/Chancen

Als Stärken/Chancen beurteilt G.U.B. Analyse neben den festen Mietverträgen und der führenden Initiatorengruppe im Segment der Betreiberimmobilien, dass die Fondsobjekte bereits erworben und bezahlt wurden.

Dazu wurde das Eigenkapital vorfinanziert und durch eine Platzierungsgarantie unterlegt sowie das Fremdkapital bereits ausgezahlt.

Positiv beurteilt G.U.B. Analyse zudem, dass grundsätzlich keine Baurisiken bestehen (außer Mängelbeseitigung) und die Risiken durch die drei Hotels gemischt sind. Hinzu kommen moderate laufende Fondskosten sowie eine vergleichsweise hohe laufende Tilgung.

Schwächen/Risiken 

Als Schwächen/Risiken sieht G.U.B. Analyse, dass es sich um Spezialimmobilien handelt, die Initialkosten vergleichsweise hoch sind und die drei Mieter zu der gleichen Unternehmensgruppe gehören. Ein längerfristiges Bonitätsrating ist zudem nicht verfügbar und teilweise bestehen objektspezifische Risiken.

Die vollständige G.U.B. Analyse steht auf www.gub-analyse.de zum kostenlosen Download zur Verfügung. Verantwortlich für den Inhalt ist die G.U.B. Analyse Finanzresearch GmbH. 

Hinweis/Disclaimer: G.U.B. Analysen sind kein Angebot und keine Aufforderung zur Beteiligung und bieten keine Garantie vor Verlusten. Alternative Investmentfonds enthalten stets auch Risiken bis zum Totalverlust der Einlage. Die G.U.B. übernimmt keinerlei Gewähr oder Haftung. Weitere wichtige Hinweise finden Sie auf gub-analyse.de bzw. in der vollständigen Analyse. Grundlage für eine etwaige Beteiligung an dem Fonds sind ausschließlich der Verkaufsprospekt, das Vermögensanlagen-Informationsblatt sowie gegebenenfalls weitere Unterlagen der Emittentin.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.