G.U.B. Analyse: „B++“ für United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Fonds „United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland“ mit insgesamt 67 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B++).

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der UIP Group Steffen Hipp (rechts) und Vertriebs-Geschäftsführer Matthias Graf.

Anlageziel des alternativen Investmentfonds (AIF) ist die Investition über mindestens drei Zielgesellschaften in Unternehmen, die wiederum in Immobilien investieren. Mindestens 60 Prozent der (mittelbaren) Investitionen müssen in Immobilien mit dem Ziel der Nutzung als Mikro- beziehungsweise Studentenapartments angelegt werden.

Im Vordergrund stehen nach den Erläuterungen des Managements Investitionen in die Umwidmung, den Umbau und die Revitalisierung von Bestandsobjekten. Initiatorin des Fonds ist laut Prospekt die United Investment Partners Unternehmensgruppe (UIP Group) aus Stuttgart. Kapitalverwaltungsgesellschaft ist die Adrealis Service Kapitalverwaltungs-GmbH.

Die UIP-Gruppe wurde 2018 von Steffen Hipp als geschäftsführendem Gesellschafter gegründet. Angestrebt wird ein Platzierungsvolumen von 100 Millionen Euro. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.

Stärken/Chancen

Als Stärken/Chancen sieht G.U.B. Analyse die – speziell in Ballungszentren – hohe Nachfrage nach Wohnraum, ein starkes Wachstum im Marktsegment der Micro-Living-Projekte sowie die angestrebte Risikomischung.

Zudem erfolgen die Investitionen nur in Deutschland (keine Auslandsrisiken), auf Ebene des Fonds wird grundsätzlich nur Eigenkapital eingesetzt, die Initialkosten sind moderat und bei Eintritt der Prognosen besteht die Chance auf eine hohe Rendite.

Schwächen/Risiken

Den Renditechancen stehen generell erhöhte unternehmerische Risiken gegenüber. Als Schwächen/Risiken beurteilt G.U.B. Analyse zudem, dass es sich um den ersten Fonds der jungen UIP Group als Initiator/Berater und einen Blind Pool handelt. Es besteht ein Schlüsselpersonenrisiko, ein Vertrag mit möglichen Projektpartnern wurde noch nicht geschlossen, das Platzierungsrisiko ist nicht abgesichert und die Ergebnisprognose ist insgesamt sehr ambitioniert.

…………………….

Die vollständige G.U.B. Analyse steht auf www.gub-analyse.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Hinweis/Disclaimer: G.U.B. Analysen sind kein Angebot und keine Aufforderung zur Beteiligung und bieten keine Garantie vor Verlusten. Geschlossene AIFs enthalten stets auch Risiken bis zum Totalverlust der Einlage. Die G.U.B. Analyse Finanzresearch GmbH übernimmt keinerlei Gewähr oder Haftung. Weitere wichtige Hinweise finden Sie auf gub-analyse.de bzw. in der vollständigen Analyse.

Foto: UIP Group

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.