4. Juni 2020, 14:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alle TSO-Beteiligungen schütten trotz Corona aus

Ende Mai kann die auf Immobilieninvestitionen im Südosten der USA spezialiserte TSO Europe Funds, Inc. für alle Beteiligungen Ausschüttungen vornehmen. Hinzu kommen für zwei Beteiligungen Sonderausschüttungen, die aus Objektverkäufen resultieren.

US-Immobilien in Alle TSO-Beteiligungen schütten trotz Corona aus

Die Auszahlungen der TSO-Beteiligungen erfolgen traditionell quartalsweise. Die aktuellen Zahlen im Einzelnen: TSO-DNL Fund II, TSO-DNL Fund IV und der TSO RE Opportunity schütten jeweils zwei Prozent aus, so eine Mitteilung von TSO Europe.

Auch der TSO-DNL Active Property II leistet zwei Prozent, erhöht die Aus­schüttung aber noch um etwa 917.900 US-Dollar aus dem Verkauf des Objekts „Red Lobster“. Dieses ist Bestandteil des Einkaufszentrums „Winchester Station“ und konnte laut TSO sehr profitabel realisiert werden, da TSO den Grundstücks­teil – wie im Februar 2020 „Olive Garden“ – einzeln parzelliert hat. Die dadurch erleichterte Handelbarkeit ließ die Attraktivität des Objekts deutlich steigern.

Der TSO-DNL Fund III liefert ein Prozent und ergänzt hier mit 573.470 US-Dollar die Ausschüttung. Der Betrag resultiert aus dem Verkauf der Parzelle „McDonald‘s“ aus dem Objekt „Millpond Village“.

Zeitweise behördliche Einschränkungen

Der TSO-DNL Active Property, der unter anderem eine Einzelhandelsimmobilie hält, die zeitweise von behördlichen Einschränkungen betroffen war, bildet Rücklagen, zahlt aber dennoch 1,5 Prozent. Die Immobilie ist nunmehr wieder zu über 80 Prozent geöffnet. Die Frühzeichner des TSO Active Property III erhalten zudem bereits einen Bonus von 4 Prozent.

„Unsere Strategie, die auf Langfristigkeit ausgelegt ist, trägt in dieser schwie­rigen Situation Früchte“, sagt Allan Boyd Simpson, Präsident der TSO Europe Funds, Inc. „Ebenfalls eine gute Nachricht ist, dass es auch bei vielen unserer im Bau befindlichen Objekte Schritt für Schritt vorangeht. Das Selbst­lagerzentrum ‘Adams Drive’, das zum TSO-DNL Active Property II gehört, steht kurz vor der Fertigstellung, und der zweite Teil des Peachtree Dunwoody Pavilion aus dem TSO-DNL Active Property tritt gerade in die nächste Bau­phase.“

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Unter Dach und Fach: Provinzial Nordwest und Provinzial Rheinland besiegeln Fusion

Die Provinzial Nordwest und die Provinzial Rheinland haben den Fusionsvertrag unterzeichnet. Damit ist die das Zusammengehen zwischen der Provinzial NordWest und der Provinzial Rheinland nach jahrelangen Verhandlungen gesellschaftsrechtlich vollzogen.

mehr ...

Immobilien

Financial Advisors Awards 2020 – bewerben Sie sich jetzt!

Am 20. November 2020 werden zum 18. Mal die Financial Advisors Awards vergeben, die zu den bedeutendsten Produktauszeichnungen der Finanzdienstleistungsbranche zählen. Die Preisverleihung findet anlässlich der Cash.Gala statt. Die Bewerbungsphase ist jetzt gestartet.
mehr ...

Investmentfonds

Die eigentliche Frage im Fall Wirecard

Am Ende wird es wohl der größte Bilanzskandal in der Geschichte der Bundesrepublik sein. Allen Fragen um Konten auf den Philippinen, Fehler beim Wirtschaftsprüfer EY und Versäumnisse der Aufsicht BaFin in den kommenden Monaten muss vorangestellt werden: Warum hat niemand hinterfragt, wie Wirecard sein Geld wirklich verdient? Eine Kolumne von Lucas von Reuss, geschäftsführender Gesellschafter der Quant IP GmbH in München. Die steinbeis & häcker vermögensverwaltung gmbh agiert als Haftungsdach für diesen Fondsmanager.

mehr ...

Berater

Rekordjagd in der Versicherungsbranche: Auch Münchener Verein präsentiert Bestergebnis

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe hat im Geschäftsjahr 2019 mit 120 Millionen Euro ein Rekord-Jahresergebnis erzielt. Es ist mit einer Steigerung von 27,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr der höchste Wert in der fast hundertjährigen Unternehmensgeschichte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds besorgt sich fünf Millionen Euro am Kapitalmarkt

Der Asset Manager Lloyd Fonds AG hat heute die Wandelschuldverschreibung 2020/24 im Nennbetrag von fünf Millionen Euro erfolgreich am Kapitalmarkt platziert. Die Emission stieß insbesondere bei den neuen Investoren auf positive Resonanz.

mehr ...

Recht

“Mein Name ist Hufeld”: BaFin warnt vor Fake-Anrufen und -E-Mails

In Deutschland und der Schweiz gibt es einen besonders dreisten Fall des so genannten Enkel-Tricks.  So geben sich Cyber-Betrüger als Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder seine Pressesprecherin aus. Die BaFin warnt deutlich vor falschen Anrufen und Fake-E-Mails.

mehr ...