5. Mai 2020, 12:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Lichtmiete kooperiert mit “Lichtkonzern” aus Österreich

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe und die Zumtobel Group Deutschland bauen ihr Partnernetzwerk und Portfolio weiter aus und gehen dazu eine Kooperation in Deutschland ein. Die Deutsche Lichtmiete will damit neue Kundensegmente erschließen.

Bild1 300dpi in Deutsche Lichtmiete kooperiert mit Lichtkonzern aus Österreich

Mit der Kooperation will die Deutsche Lichtmiete ihr Angebot auf “industrieferne Bereiche” erweitern.

Künftig wollen die beiden Unternehmen “ihre Kompetenzen bündeln und in ausgewählten Bereichen zusammenarbeiten”, heißt es von der Deutschen Lichtmiete aus Oldenburg, die auf Mietmodelle für LED-Industriebeleuchtung spezialisiert ist, neudeutsch  “Light as a Service” (LaaS).

Der börsennotierte “internationale Lichtkonzern” Zumtobel mit Sitz im österreichischen Dornbirn (Vorarlberg) werde seine Lichtlösungen durch die Partnerschaft mit der Deutschen Lichtmiete “nun auch im Rahmen eines risikofreien, erprobten und am Markt etablierten Mietmodells mit Full-Service anbieten”.

Neue Kundensegmente

„LaaS ist ein immer stärker nachgefragtes Nutzungsmodell für zukunftsweisende Lichtlösungen. Über die Kooperation mit der Deutschen Lichtmiete können unsere Kunden ein unkompliziertes Rundum-Sorglos-Paket aus moderner energie- und CO2-sparender LED-Beleuchtung im flexiblen Mietmodell mit maßgeschneidertem Service nutzen“, erklärt Frank Adomeit, Vice President Sales Germany Zumtobel Group.

Die Deutsche Lichtmiete erweitert durch die Kooperation ihr Lösungsangebot auf industrieferne Bereiche und erschließt sich damit neue Kundensegmente, so die Mitteilung. Alexander Hahn, Vorstand Deutsche Lichtmiete AG: „Mit Zumtobel gewinnen wir einen Partner, der für ein hochwertiges Produktspektrum im Innen- und Außenbereich steht und unser eigenes Portfolio ideal ergänzt. Das schließt selbstverständlich auch anspruchsvolle Lichtsteuerungen und Notbeleuchtung ein.“

Die Deutsche Lichtmiete finanziert sich und ihr Geschäftsmodell unter anderem über private Anleger durch Anleihen und Direktinvestments in die LED-Leuchten, die dann an Endnutzer überwiegend aus den Bereichen Industrie oder Handel vermietet werden.

Foto: Deutsche Lichtmiete

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...