3. Februar 2020, 16:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds-Performance: Transparenz bröselt weiter

Die meisten aktiven Anbieter von Sachwertanlagen veröffentlichen weiterhin einen Performancebericht ihrer bisherigen Emissionen. Doch längst nicht mehr alle. Nun muss der Verband ZIA endlich aus dem Quark kommen. Der Löwer-Kommentar

Loewer-003-Cash-Format in Fonds-Performance: Transparenz bröselt weiter

“Dass der Verband das Thema so stiefmütterlich behandelt, ist nur schwer nachzuvollziehen.”

Von den 43 Sachwertanlage-Anbietern, die im weitesten Sinne als aktiv bezeichnet werden können, verfügen 25 über einen Performancebericht oder eine Leistungsbilanz ihrer bisherigen alternativen Investmentfonds (AIFs) oder Emissionen nach Vermögensanlagengesetz (VermAnlG).

Der Umfang der Berichte der einzelnen Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) und Asset Manager reicht von einer einzigen bis zu 130 Seiten. Fast alle enthalten eine zumindest tabellarische Darstellung der einzelnen Fonds und – soweit in den Prospekten Prognosen abgedruckt waren – auch einen Soll-Ist-Vergleich.

Lediglich drei Anbieter verzichten auf den Soll-Ist-Vergleich, obwohl er möglich wäre, und sie liefern lediglich zusammengefasste Daten gemäß dem Standard des ehemaligen Branchenverbands BSI. Das ergab die neueste Bestandsaufnahme zu diesem Thema in der aktuellen Cash.-Ausgabe 2/2020.

14 Anbieter ohne Performancebericht

Vier der Häuser sind noch so jung, dass ein solcher Bericht noch keinen Sinn macht. Aber mittlerweile verzichten auch 14 Anbieter, die über eine ausreichende Historie verfügen, darauf. Dazu zählen auch namhafte Unternehmen mit einst umfangreicher Leistungsbilanzdarstellung.

So hatten bereits 2018 Wealthcap, Hannover Leasing und LHI auf Cash.-Nachfrage überraschend mitgeteilt, keine Performanceberichte mehr zu veröffentlichen. Nun winken zwei weitere Anbieter mit langjähriger Historie ab: Real I.S. und Dr. Peters. Noch vor wenigen Jahren wäre das ein absolutes No-Go gewesen.

Doch die Transparenz der Branche bröselt weiter. Das Thema hat vor allem an Bedeutung verloren, seit der Immobilienverband ZIA, in dem der BSI aufgegangen ist, 2018 in Bezug auf den Standard für Performanceberichte „den verpflichtenden Charakter als Verbandsstandard aufgehoben“ hat. Seitdem können die ZIA-Mitglieder selbst entscheiden, ob und in welcher Form sie einen Performancebericht veröffentlichen.

Seite 2: “Neuer Standard noch nicht abgeschlossen”

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Die Fonds von Dr. Peters führten in den letzten 15 Jahren meist zu einem Totalverlust des Kapitals. Bei einem eigenen Verlust von 8 Mio. € im letzten Berichtszeitraum stellt sich ohnehin die Frage wie lange dieses Emissionshaus noch existiert.

    Kommentar von Heiner Duscher — 4. Februar 2020 @ 08:37

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenpolitik: Grundsätze der Versicherungsmathematik nicht aus den Augen verlieren ­

„Die Rentenkommission der Bundesregierung hat bedauerlicherweise die Chance verstreichen lassen, das deutsche Rentensystem dauerhaft zukunftsfest zu machen“, betont der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) Dr. Guido Bader nach eingehender Analyse der Kommissionsempfehlungen.

mehr ...

Immobilien

Aktivität der Projektentwickler kühlt ab

Schon vor Corona ist der Markt für Immobilien-Projektentwicklungen in Deutschland deutlich abgekühlt. Vor allem Wohnungsbauprojekte gehen zurück. Das ergab die “Projektentwicklerstudie 2020” des Marktforschungsunternehmens bulwiengesa.

mehr ...

Investmentfonds

Chris Iggo: Leugnung, Panik, Hoffnung

Chris Iggo, CIO Core Investments  bei Axa Investment Managers (AXA IM) über die Corona-Krise und die Perspektiven für die Kapitalmärkte.

mehr ...

Berater

WhoFinance hilft bei der Suche nach Fördermittel-Beratern

Die Finanzberatungsplattform WhoFinance hat in Anbetracht der Coronakrise ein Verzeichnis von Fördermittel-Beratern erstellt. Dort findet man Berater, die Unternehmen und Selbstständigen bundesweit per Videoberatung in der Krise helfen wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Online-Tool für RWB-Vertriebspartner stärker gefragt

Die RWB Group, Spezialist für Private-Equity-Dachfonds, stellt ihren angebundenen Vertriebspartnern eine hauseigene Online-Beratungs- und Zeichnungsplattform zur Verfügung. Die Nachfrage danach hat in den letzten beiden Wochen spürbar zugenommen, so das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Coronavirus: Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern

Muss ich ins Büro, wenn der Kollege hustet? Wie muss mich mein Arbeitgeber vor dem Coronavirus schützen? Was ist, wenn ich nicht ins Büro komme, weil Bus und Bahn nicht mehr fahren? Muss ich meinem Chef meine Handynummer geben, wenn er mich ins Home-Office schickt? Darf ich mich weigern, zu Hause zu arbeiten? Muss ich Überstunden wegen der Corona-Krise machen? Wer zahlt meinen Lohn, wenn ich in Quarantäne geschickt werde? Fragen über Fragen, die sich in einer sehr besonderen Zeit wohl jeder Arbeitnehmer früher oder später stellt. Die Arag-Experten gaben Antworten.

mehr ...