Themenseite Aachen Münchener
>> Alle Themenseiten
Central-Vertrieb soll an DVAG ausgelagert werden

Central-Vertrieb soll an DVAG ausgelagert werden

Der Unternehmensumbau der Generali-Tochter Central Kranken schreitet voran. Einem Medienbericht zufolge wurden die Ausschließlichkeitsvertreter des Versicherers gestern darüber informiert, dass sie künftig dem Finanzvertrieb DVAG zugeordnet werden.

Generali-Gewinn legt deutlich zu

Generali-Gewinn legt deutlich zu

Die Generali Deutschland Gruppe, zu der die Versicherer Generali, Aachen Münchener, Cosmos Direkt und Central gehören, hat ihren Gewinn im ersten Halbjahr 2011 trotz hoher Abschreibungen auf Griechenland-Anleihen erheblich steigern können.

Generali macht Gewinnsprung im ersten Quartal

Generali macht Gewinnsprung im ersten Quartal

Die deutsche Generali hat im Auftaktquartal 2011 ein Konzernergebnis von 130 Millionen Euro erzielt. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum lag der Vergleichswert bei 89 Millionen Euro. Die Prämieneinnahmen konnten um 6,5 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro gesteigert werden. 

Kolumnisten auf Cash.Online

Generali Deutschland sortiert Führung neu

Generali Deutschland sortiert Führung neu

Die Aufsichtsräte der Krankenversicherer Central und Envivas haben in ihrer heutigen Sitzung Heinz Teuscher (49) zum 1. April 2011 zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Teuscher folgt auf Dr. Joachim von Rieth (54), der das Unternehmen wegen unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Geschäftsstrategie verlässt. Nachfolger Teuschers als Vorstand bei den Generali Versicherungen wird Onno Denekas (48).

Aachen Münchener: Neuerungen in der Absicherung biometrischer Risiken

Aachen Münchener: Neuerungen in der Absicherung biometrischer Risiken

Die  Aachen Münchener Lebensversicherung senkt die Beiträge für ihre Berufsunfähigkeitsabsicherung und führt eine neue Erwerbsunfähigkeitspolice ein. Damit soll mehr Kunden die Möglichkeit eröffnet werden, sich gegen die finanziellen Folgen des Arbeitskraftverlustes abzusichern.

Aachen Münchener erhöht Überschüsse für Risiko-Lebensversicherung

Die Aachen Münchener  hebt bei ihren Risiko-Lebensversicherungen die Überschussanteilsätze an. Für Kunden, die ihre Überschüsse auf den Beitrag anrechnen lassen bedeutet dies eine Preissenkung. Wer die Überschüsse verzinslich ansammelt oder fondsgebunden anlegt, kann bei Vertragsende mit einem höheren Auszahlungsbetrag rechnen.

Aachen Münchener verstärkt Vorstand aus eigenen Reihen

Aachen Münchener verstärkt Vorstand aus eigenen Reihen

Die Aufsichtsräte der Aachen Münchener Lebensversicherung und der Aachen Münchener Versicherung haben Peter Heise (56) zum Vorstandsmitglied bestellt. Er wird zum 1. Januar 2011 das Ressort Lebensversicherungen übernehmen.

Mehr Cash.

Aachen Münchener optimiert Kfz-Versicherung

Aachen Münchener optimiert Kfz-Versicherung

Die Aachen Münchener, eine Versicherungstochter der Generali-Gruppe, hat nach eigenen Angaben ihre Kraftfahrtversicherung verbessert und den Tarif „Optimal“ um weitere Bausteine ergänzt.

Generali Deutschland steigert Gewinn im Auftaktquartal

Generali Deutschland steigert Gewinn im Auftaktquartal

Die Kölner Generali Deutschland Gruppe ist zufrieden mit ihrem ersten Quartal. Der Konzern, zu dem unter anderem die Versicherer Aachen Münchener, Cosmos Direkt und Central gehören, konnte beim Konzerngewinn zwar zulegen, die gebuchten Bruttobeiträge sanken allerdings.

Aachen Münchener: Gewinn steigt, Neugeschäft sinkt

Aachen Münchener: Gewinn steigt, Neugeschäft sinkt

Die Aachen Münchener Versicherung (AMV) hat im vergangenen Geschäftsjahr bei den Bruttobeiträgen in der Lebensversicherung und auch beim Gewinn zulegen können. Allerdings war das Neugeschäft rückläufig.

Generali Versicherungen zurück in der Gewinnzone

Generali Versicherungen zurück in der Gewinnzone

Die Münchner Generali Versicherungen haben im vergangenen Geschäftsjahr wieder schwarze Zahlen geschrieben. Unter dem Strich verdiente die Gruppe, zu der unter anderem die Versicherer Generali, Aachen Münchner, Central und Cosmos gehören, laut eigenen Angaben 80,1 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte noch ein Verlust von 28,2 Millionen Euro zu Buche geschlagen.

Allianz Leben erwartet lange Durststrecke im Zins-Tal

Allianz Leben erwartet lange Durststrecke im Zins-Tal

Die Allianz reduziert erstmals seit sechs Jahren ihre Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung. Die laufende Verzinsung wird aufgrund des starken Rückgangs der Marktzinsen abgesenkt. Die Aachen Münchener will ihre Überschüsse indes konstant halten.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Reise­ver­trieb der Hanse ­Merkur inter­na­tional weiter gestärkt

Der Verwaltungsrat der HanseMerkur International AG (HMI) mit Sitz in Vaduz hat Fuad Izmirlija – vorbehaltlich der Zustimmung der Liechtensteiner Finanzmarktaufsicht FMA – zum Geschäftsleiter berufen. Der 49-jährige gebürtige Wiener wird seine bisherige Funktion als Country Manager Österreich und Schweiz für die HanseMerkur zusätzlich weiterhin ausüben.

mehr ...

Immobilien

Heizung erneuern: In fünf Schritten zur Austauschprämie

Raus mit der alten Ölheizung! Wer jetzt auf eine neue, klimaschonende Heizung umsteigt, bekommt dank der neuen Austauschprämie bis zu 45 Prozent der Kosten erstattet. Hausbesitzern locken neben dem Zuschuss niedrigere Verbrauchskosten und ein geringerer CO2-Ausstoß. So gelangen Immobilienbesitzer an die Förderung.

mehr ...

Investmentfonds

Deutscher wird Mastercard-Chef – Umsatzwarnung wegen Coronavirus

Ein deutscher Top-Manager wird neuer Vorstandschef beim US-Kreditkartenanbieter Mastercard. Der bisherige Produktvorstand Michael Miebach soll ab März zunächst die Bereiche Verkauf, Marketing, Services und Technologie verantworten und dann ab 1. Januar 2021 den Spitzenposten von Ajay Banga übernehmen. Das teilte Mastercard am Dienstag in Purchase im US-Bundesstaat New York mit.

mehr ...

Berater

DSGVO – weitere Bußgelder in Millionenhöhe?

Seit dem Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 werden Datenschutzverstöße immer häufiger geahndet. Auch von der Verhängung von Bußgeldern berichten die Medien in den letzten Monaten immer wieder. Häufig handelt es sich dabei um Forderungen gegen große Konzerne wie Facebook und Google. Gilt das auch für weniger bekannte und weniger große Firmen?

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB: Erneuter Exit-Rekord mit Cloud-Software

Der Private-Equity-Dachfonds RWB International II hat mit der Veräußerung der Anteile an dem US-Software-Unternehmen Anaplan durch einen Zielfonds einen Rückfluss von über 13 Millionen US-Dollar erzielt. Das eingesetzte Kapital wurde dabei mindestens verzehnfacht.

mehr ...

Recht

Berlins Bürgermeister für 75-Prozent-Steuer auf Gewinn bei Bodenspekulation

Bodenspekulanten in Deutschland sollen nach Meinung von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) drei Viertel ihres Gewinns an den Staat abführen müssen. Müller schloss sich am Montag der Forderung von SPD-Chef Norbert Walter-Borjans nach einer sogenannten Bodenwertzuwachssteuer an.

mehr ...