Themenseite Abwrackprämie
>> Alle Themenseiten
Warum eine Abwrackprämie für Autos keine gute Idee ist

Warum eine Abwrackprämie für Autos keine gute Idee ist

Da die finanziellen Mittel des Staates zur Bekämpfung der Corona-Krise begrenzt sind, sollten sie dort eingesetzt werden, wo sie den höchsten Nutzen stiften oder möglichst große Teile der Schäden kompensieren, die durch den staatlich verordneten Lockdown entstehen. Anders als andere Sektoren wie die Gastronomie war und ist die Automobilproduktion in Deutschland nicht vom staatlichen Lockdown betroffen. Auch die Autohäuser haben inzwischen wieder geöffnet. Ein Kommentar von Eric Heymann, Deutsche Bank

Fitch: Steigende Prämien verschaffen Kfz-Versicherern Luft

Fitch: Steigende Prämien verschaffen Kfz-Versicherern Luft

Der Preiskampf in der Kfz-Sparte lässt nach – das sehen zumindest die Analysten der Ratingagentur Fitch so. In einer aktuellen Untersuchung haben sie den Ausblick für die deutschen Schaden- und Unfallversicherer von „negativ“ auf „stabil“ angehoben.

Folgen der Abwrackprämie belasten Kfz-Versicherer

Folgen der Abwrackprämie belasten Kfz-Versicherer

Keine Konjunkturmaßnahme wurde im vergangenen Jahr so kontrovers diskutiert wie die Abwrackprämie. Wie von vielen Experten prognostiziert, zeichnet sich nach dem Rekordhoch inzwischen ein Rekordtief bei den Neuzulassungen ab. Mit dem Kater nach dem Verkaufsrausch kämpfen unter anderem auch die Kfz-Versicherer, wie eine Studie des Beratungshauses Simon-Kucher & Partners zeigt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Kfz-Versicherung: Eine Branche am Limit

Kfz-Versicherung: Eine Branche am Limit

Nach dem Auslaufen der Abwrackprämie ist der gnadenlose Wettbewerb der Autoversicherer in die nächste Runde gegangen. Doch die K-Sparte fährt 2009 auf der Felge zum Jahresendgeschäft. Die Ertragslage ist kritisch. Dauert der Preiskrieg trotzdem an?

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Gothaer Gewerbe Protect erhält umfassendes Update

Die Gothaer feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Jubiläum. Jetzt hat der Versicherer der Gothaer Gewerbe Protect (GGP) ein umfangreiches Update spendiert. So wurde in allen Sparten – von der Betriebshaftpflicht über die Inhalts-, bis hin zur Werkverkehrsversicherung – die Grunddeckung sowie Plus-Bausteine und Deckungserweiterungen ausgebaut und weiter an die Anforderungen von Kleinunternehmern und Mittelständlern angepasst.

mehr ...

Immobilien

Keine Corona-Atempause für Mieter

Die Corona-Krise verschafft dem Mietmarkt in Deutschland keine Verschnaufpause – im Gegenteil: In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 steigen die Angebotsmieten in 61 von 80 untersuchten Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern weiter – in 10 Städten bleiben sie stabil.

mehr ...

Investmentfonds

Wertpapier-Sparpläne im Test

„Zinsanpassung“. Sparer, die eine E-Mail mit dieser Betreffzeile von ihrer Bank erhalten, wissen, was ihnen blüht: Aus den Minizinsen auf Tages- oder Festgeldkonten werden Mikrozinsen oder gar die „glatte Null“. Eine Alternative können Wertpapier-Sparpläne sein: Die finanziellen Einstiegshürden sind gering und das Angebot vieler Banken umfangreich. Welche Anbieter mit ihren Produkten überzeugen, zeigt der Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches die Sparpläne von 16 überregionalen Finanzinstituten untersucht hat.

mehr ...

Berater

ZIA passt AIF-Basisinformation an neue Vertriebsvorschriften an

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat eine aktualisierte Fassung seiner „Basisinformationen über geschlossene Investmentvermögen“ herausgegeben. Anlass sind die neuen Vorschriften für den freien Vertrieb (34f) ab August.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hep übernimmt weiteres Solarunternehmen in USA

Der Solar-Spezialist und Fondsanbieter Hep erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an dem US-amerikanischen Solarunternehmen ReNew Petra und erhält damit umfassende Mitwirkungsrechte als Miteigentümer, in der Projektentwicklung, im Bau und im Betrieb von Solarparks in den USA.

mehr ...

Recht

Wie lange hält Urlaubsanspruch? Richter wenden sich an EuGH

Um über die Dauer von Urlaubsansprüchen bei Arbeitnehmern mit Langzeitkrankheit urteilen zu können, hat das Bundesarbeitsgericht den Europäischen Gerichtshof um eine Vorabentscheidung gebeten.

mehr ...