Themenseite Afrika
>> Alle Themenseiten
Silk Invest setzt auf Afrika-Bonds

Silk Invest setzt auf Afrika-Bonds

Silk Invest, London, startet gemeinsam mit der auf Mauritius ansässigen Bramer Asset Management einen Afrika-Rentenfonds. Mit dem Emerging Africa Bond Fund sollen Anleger vom wachsenden afrikanischen Anleihemarkt profitieren können.

 

Robeco Afrikafonds für deutsche Anleger

Robeco Afrikafonds für deutsche Anleger

Der 2008 von der niederländischen Fondsgesellschaft Robeco aufgelegte “Robeco Afrika Fonds N.V.” (NL0006238131) ist nun auch in Deutschland zum Vertrieb zugelassen.

Charlemagne legt Exotenfonds neu auf

Charlemagne legt Exotenfonds neu auf

Die britische Fondsgesellschaft Charlemagne Capital mit Sitz in London hat mit dem Magna New Frontiers Fund (IE00B68FF474) eine Variante ihres Exotenfonds lanciert, die der europäischen Fondsrichtlinie Ucits genügt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Banken, Bier und Beton

Banken, Bier und Beton

Afrika gilt als Geheimtipp für Kapitalanleger. Malek Bou-Diab, Fondsmanager bei Bellevue Asset Management, über die lukrativsten Investments auf dem Schwarzen Kontinent.

Absolute-Return-Schwellenlandfonds von GAM

Absolute-Return-Schwellenlandfonds von GAM

Die Investmentgesellschaft GAM hat einen Schwellenlandfonds zum Vertrieb hierzulande zugelassen, der Rendite in jeder Marktlage verspricht. Diesem Anspruch will der GAM Star Emerging Market Rates (IE00B5TN9J68) mit ausgeklügelten Anleihen- und  Währungsstrategien speziell für aufstrebende Volkswirtschaften gerecht werden.

Rics: Nachhaltigkeitsziele weltweit gefährdet

Rics: Nachhaltigkeitsziele weltweit gefährdet

Die Royal Institution of Chartered Surveyors (Rics) warnt davor, dass gewerbliche Immobilien weltweit die Nachhaltigkeitsziele verfehlen könnten. Aus dem aktuellen Global Sustainability Survey geht hervor, dass ein wesentlicher Anteil der befragten Rics-Mitglieder das Ziel, dass bis 2020 zehn Prozent des Bestand den ökologischen Kriterien entsprechen, als gefährdet ansieht.

Mit Sarasin nachhaltig in den Emerging Markets investieren

Mit Sarasin nachhaltig in den Emerging Markets investieren

Die Bank Sarasin offeriert Anlegern ab sofort auch hierzulande ihren Schwellenlandfonds Sarasin Sustainable Equity – Global Emerging Markets (LU0485309743). Das Portfolio soll die Wachstumschancen der aufstrebenden Länder rund um den Globus nutzen und dabei auch nachhaltigen Ansprüchen gerecht werden.

Mehr Cash.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Plug & Play: Die führende Plattform für Makler, Mehrfachagenten und Banken

Die Plattformtechnologie von Jung, DMS & Cie. überzeugt nicht nur immer mehr Vertriebe und Intermediäre. Hier erfahren Sie wie jeder Berater und Vermittler als JDC-Vertriebspartner zum Gewinner der Digitalisierung wird.

mehr ...

Immobilien

Neues Finanzierungskonzept: Sorgenfrei im Alter

Viele Menschen möchten sich im Rentenalter Wünsche und Träume erfüllen. Die notwendigen Geldmittel stecken dabei oftmals im Eigenheim fest. Um sich mithilfe der Immobilie den Lebensabend zu finanzieren, gibt es gleich mehrere Möglichkeiten. Welche das sind und welche Vor- und Nachteile sie bieten, zeigt der Vergleich der Immobilienverkaufsmodelle.

mehr ...

Investmentfonds

London: Werden keine “Empfänger von EU-Regeln” nach Brexit

Unternehmerverbände in Großbritannien zeigen sich vor dem Brexit besorgt. Sie fürchten hohe Kosten durch Handelsbarrieren und warnen vor Preiserhöhungen für britische Verbraucher. Doch ihre Forderungen angesichts der Befürchtungen finden beim Finanzminister kein Gehör.

mehr ...

Berater

Verändertes Kundenverhalten erfordert neue Lösungen

Vergleiche auf Onlineportalen gewinnen für Konsumenten immer mehr an Relevanz. Auch Ratenkredite werden hier transparent, einfach im Abschluss und zinsgünstig angeboten. Diese Vorteile transferiert finanzcheckPRO in die Offlinewelt – mit Unterstützung aktuellster Vergleichstechnologie.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

Winzerverband schlägt Schadenersatz statt Strafzölle auf Wein vor

Statt der Strafzölle auf Wein sollte die Bundesregierung den USA nach einem Vorschlag des Weinbauverbands Rheinhessen eine Schadenersatzzahlung anbieten. “Die deutsche Politik sollte jetzt unkonventionelle Lösungen anstreben”, erklärte Verbandspräsident Ingo Steitz.

mehr ...