Themenseite Allianz
>> Alle Themenseiten
Allianz fürchtet keine großen Versicherungsschäden wegen Coronavirus

Allianz fürchtet keine großen Versicherungsschäden wegen Coronavirus

Europas größter Versicherer Allianz fürchtet für sich keine hohen Belastungen infolge der Ausbreitung des Coronavirus. Die Versicherung von Unternehmen gegen Betriebsunterbrechungen greife in der Regel nur, wenn die Ursache ein echter Sachschaden sei, sagte Allianz-Finanzchef Giulio Terzariol am Freitag bei der Bilanzvorlage in München.

Allianz: Klaus-Peter Röhler wird Teil des Vorstands

Allianz: Klaus-Peter Röhler wird Teil des Vorstands

Der Allianz-Deutschland-Chef Klaus-Peter Röhler bekommt ab April eine neue Aufgabe: Er wird auch Teil des Vorstands der Allianz SE. Damit folge der 55-Jährige auf Axel Theis, der auf eigenen Wunsch den Vorstand verlasse, teilte der Versicherer am Freitag in München mit.

Allianz: Lebensversicherung rettet Gewinnanstieg für 2019

Allianz: Lebensversicherung rettet Gewinnanstieg für 2019

Gute Geschäfte mit Altersvorsorge und Fonds haben Europas größten Versicherer Allianz 2019 vor einem Gewinnrückgang bewahrt. Der operative Gewinn des Konzerns stieg um drei Prozent auf knapp 11,9 Milliarden Euro, obwohl die Sanierung der defizitären Industrieversicherung und hohe Großschäden am Ergebnis zehrten.

Kolumnisten auf Cash.Online

Allianz legt Zahlen vor und treibt Digitalisierung voran

Allianz legt Zahlen vor und treibt Digitalisierung voran

Dem Versicherungskonzern Allianz bleibt keine Zeit zum Durchatmen. Der europäische Branchenprimus hat wie andere Versicherer wegen der verschärften Niedrigzinsen zu kämpfen. Damit sich der Dax-Konzern im Wettbewerb behaupten kann, treibt Vorstandschef Oliver Bäte auch die Digitalisierung voran. Wenn die Allianz an diesem Freitag ihre Geschäftszahlen für 2019 vorlegt, wird sich zeigen, wie teuer die Sanierung den Konzern kam.

Allianz kauft erneut eigene Aktien zurück

Allianz kauft erneut eigene Aktien zurück

Europas größter Versicherer Allianz bläst kurz vor Bekanntgabe seiner Jahresbilanz zu einem weiteren Aktienrückkauf.

Allianz will sich von Last der Quartalsabschlüsse befreien

Allianz will sich von Last der Quartalsabschlüsse befreien

Europas größter Versicherer Allianz versucht sich in Gesprächen mit der Deutschen Börse von der Last kompletter Quartalsabschlüsse zu befreien. “Wir befinden uns in Sondierungsgesprächen mit der Deutschen Börse”, sagte ein Sprecher des Dax-Konzerns am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht des Magazins “Wirtschaftswoche”.

Allianz nimmt Beamte in den Fokus: Beitragsrückerstattung steigt auf 50 Prozent

Allianz nimmt Beamte in den Fokus: Beitragsrückerstattung steigt auf 50 Prozent

Die Allianz Private Krankenversicherung nimmt nun Beamte deutlich in den Fokus. Denn der PKV-Versicherer erhöht die mögliche Beitragsrückerstattung für Beamte von 30 auf 50 Prozent.

Mehr Cash.

Passend für Immobilienkäufer: Allianz bietet Risikoleben mit fallender Versicherungssumme

Passend für Immobilienkäufer: Allianz bietet Risikoleben mit fallender Versicherungssumme

Die Allianz Leben bietet über ihre Tochter Deutsche Lebensversicherungs-AG eine Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme. Damit zielt der Versicherer insbesonderer auf Immobilienkäufer, die ihre Darlehen absichern möchten.

Günstiger Schutz ab dem 10. Lebensjahr – Allianz präsentiert Schüler-BU

Günstiger Schutz ab dem 10. Lebensjahr – Allianz präsentiert Schüler-BU

Die Allianz Lebensversicherung komplettiert ihr BU-Portfolio und hat eine BU-Versicherung für Schüler vorgestellt. Schüler können bereits ab dem zehnten Lebensjahr einen BU-Schutz erhalten. Zudem lässt sich der Vorsorge-Schutz in späteren Jahren flexibel auf das Berufsleben anpassen.

Allianz-Chef Bäte in Davos: Regierungen haben beim Klimaschutz Anschluss verloren

Allianz-Chef Bäte in Davos: Regierungen haben beim Klimaschutz Anschluss verloren

Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte hat die Politik in ihren Bemühungen um den Klimaschutz deutlich kritisiert. Die Wirtschaft gebe bei dem Thema den Ton an, nicht die Politik. Die habe vielmehr den Anschluss.

Zahnzusatzversicherungen: Allianz verzichtet auf Karenz

Zahnzusatzversicherungen: Allianz verzichtet auf Karenz

Die Allianz hat ihre Zahnzusatzversicherungstarife DentalPlus und DentalBest überarbeitet. Verbesserungen gibt es bei den Karenzzeiten. Die entfallen künftig.

China wird zum Schlüsselspieler im Bereich Insurtech

China wird zum Schlüsselspieler im Bereich Insurtech

Rasantes Wachstum und Innovationen treiben den chinesischen Versicherungsmarkt. Zudem verfügen die Insurtech-Unternehmen aus dem Reich der Mitte über hohe Mittel und damit das Potenzial für strategische Partnerschaften. China wird  in Zukunft eine essentielle Rolle in der Versicherungswelt der Plattformökonomie spielen. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Allianz.

Allianz Global Corporate & Specialty SE und Allianz Deutschland AG bauen Vorstand um

Allianz Global Corporate & Specialty SE und Allianz Deutschland AG bauen Vorstand um

Rochaden im Allianz Vorstand: Joachim Müller, derzeit CEO der Allianz Versicherungs-AG und der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG (ABV), wird neuer CEO der Global Corporate & Specialty SE (AGCS). Andreas Kanning, derzeit Vorstandsmitglied der ABV, wird CEO der ABV und Vorstandsmitglied der Allianz Deutschland AG für das Ressort Vertrieb. Klaus-Peter Röhler, CEO der Allianz Deutschland AG, übernimmt zusätzlich den Vorstandsvorsitz der Allianz Versicherungs-AG.

Allianz erlegt sich beim Autodatenhunger Selbstbeschränkung auf

Allianz erlegt sich beim Autodatenhunger Selbstbeschränkung auf

Die Allianz will bei der Aufklärung leichterer Verkehrsunfälle auf die Auswertung der Fahrdaten verzichten. Nur bei schweren Autounfällen mit Toten oder Verletzten und Verkehrsstraftaten will das Unternehmen Zugriff auf Datenaufzeichnungen der Fahrzeuge haben – auch wenn die Fahrer das ablehnen. Das kündigte Joachim Müller, Chef der Sachversicherung bei der Allianz Deutschland, an.

Ausgezeichnet: Allianz Lebensversicherung zeigt „Fairness in der BU-Leistungsregulierung“

Ausgezeichnet: Allianz Lebensversicherung zeigt „Fairness in der BU-Leistungsregulierung“

Die Allianz Lebensversicherungs-AG hat sich zum zweiten Mal in Folge bei der Berufsunfähigkeit einer Prüfung durch Assekurata unterzogen. Ausgeprägte Transparenz, Kundenorientierung und Kompetenz begründen die Auszeichnung „Fairness in der BU-Leistungsregulierung“.

IT benötigt Update: Wieso die Allianz nun die Verträge der Kunden umstellen will

IT benötigt Update: Wieso die Allianz nun die Verträge der Kunden umstellen will

Die Allianz steht vor einem teuren Problem: Die hauseigene IT ist überaltert. Manifest wird diese Aussage anhand der Schilderungen von Oliver Bäte, dass etliche Produkte zwar Teil des Vergleichsprogramms seien, jedoch kein Neugeschäft mehr zeichnen dürfen. Was nun ansteht.

Allianz Private Krankenversicherung: 122 Mio. Euro Bonus für die Kunden

Allianz Private Krankenversicherung: 122 Mio. Euro Bonus für die Kunden

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) zahlt Kunden im Rahmen ihres Bonus-Programms für das Jahr 2018 insgesamt rund 122 Millionen Euro als Beitragsrückerstattung aus. Versicherte, die 2018 keine Leistungen aus ihrer Vollversicherung in Anspruch genommen haben, bekommen bis zu 30 Prozent ihrer Beiträge zurückerstattet – in einzelnen Tarifen sogar bis zu 50 Prozent. Haben Kunden im Laufe des Jahres schon Rechnungen eingereicht, können sie im Folgejahr noch nachträglich wählen, was für sie lohnenswerter ist.

Finaler Schlag: Allianz setzt sich endgültig gegen die Verbraucherzentrale Hamburg durch

Finaler Schlag: Allianz setzt sich endgültig gegen die Verbraucherzentrale Hamburg durch

Der Versicherer Allianz hat einen jahrelangen Rechtsstreit gegen die Verbraucherzentrale (VZ) Hamburg endgültig gewonnen. Es ging um die Frage, ob die Onlinewerbung für die Rentenversicherung „Indexselect“ irreführend ist. Die gerichtliche Auseinandersetzung sei beendet, bestätigten Vertreter beider Seiten auf Anfrage von boerse-online.de, dem Online-Portal des Münchener Finanzen Verlages.

SZ: Vermittler sauer auf Allianz-Innendienst

SZ: Vermittler sauer auf Allianz-Innendienst

Verärgerung bei Versicherungsvermittlern der Allianz: Wie die „Süddeutsche Zeitung“ (Ausgabe vom Freitag) berichtet, bemängeln sie schwere Probleme mit der IT ihres Unternehmens und kritisieren die mangelhafte Bearbeitungsqualität im Innendienst.

Allianz Digital: Umwandlung statt Neugründung

Allianz Digital: Umwandlung statt Neugründung

Der Online-Versicherer AllSecur wird ab diesem Herbst unter dem Namen Allianz Direct weitergeführt und nimmt damit den Namen seiner Muttergesellschaft Allianz an. Ab dem kommenden Monat wird die Marke AllSecur schrittweise vom Markt verschwinden. AllSecur ist seit dem Start im Jahr 2009 Teil der Allianz.

US-Lebensversicherung beflügelt Allianz-Gewinn: Zuflüsse bei Pimco

US-Lebensversicherung beflügelt Allianz-Gewinn: Zuflüsse bei Pimco

Ein Sonderertrag in der US-Lebensversicherung hat Europas größtem Versicherer Allianz im zweiten Quartal einen überraschenden Gewinnanstieg beschert. Auch beim hauseigenen Vermögensverwalter Pimco läuft es glänzend.

E-Scooter: Allianz fordert neue Unfallstatistik

E-Scooter: Allianz fordert neue Unfallstatistik

Seit Mitte Juni dürfen E-Scooter über die Straßen und Gehwege Deutschlands rollen. Ein erhebliches neues Unfallrisiko, meinen Experten der Allianz. Cash.Online sprach mit Dr. Jörg Kubitzki, Unfallforscher im Allianz Zentrum für Technik (AZT).

BdV: “Lebensversicherung zur Altersvorsorge ist legaler Betrug”

BdV: “Lebensversicherung zur Altersvorsorge ist legaler Betrug”

Die Allianz Lebensversicherungs-AG muss eine herbe Niederlage bei der Einführung ihres neuesten Rententarifs fourmore einstecken. Wie der Versicherungsbote berichtet, konnte der Versicherer innerhalb des ersten Jahres nach Einführung nur etwa tausend Verträge verkaufen. Nach Ansicht des Bund der Versicherten e. V. (BdV) ist dies ein katastrophales Ergebnis.

Nächste Kooperation: Allianz arbeitet nun auch mit Wrisk zusammen

Nächste Kooperation: Allianz arbeitet nun auch mit Wrisk zusammen

Allianz Partners hat mit seinem Geschäftsbereich Allianz Automotive, der sich auf die globalen Versicherungsbedürfnisse der Kunden von Automobilherstellern fokussiert, eine Kooperationsvereinbarung mit dem britischen InsurTech-Unternehmen Wrisk unterzeichnet. Ziel der Partnerschaft ist es, gemeinsam neue Kfz-Versicherungsprodukte auf der mobilen Plattform von Wrisk anzubieten, die in Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern am Point of Sale bereitgestellt werden.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Fusion der Provinzial-Versicherungen rückt näher

Die Fusion der Versicherer Provinzial Rheinland und Nordwest steht kurz vor dem Abschluss. Die Anteilseigner hätten sich auf eine Bewertung der Unternehmen und ein Fusionskonzept geeinigt, hieß es am Dienstag in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Der Schritt soll rückwirkend zum 1. Januar 2020 umgesetzt werden.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank übertrifft trotz Gewinnrückgang die Prognosen

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank hat 2019 auch wegen der Trennung von faulen Krediten in Italien wie erwartet einen Gewinnrückgang verbucht. Das Betriebsergebnis sank um 22 Prozent auf 248 Millionen Euro, wie das im MDax gelistete Geldhaus am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Damit übertraf das Unternehmen allerdings seine bereits gedämpfte Prognose und die Erwartungen von Analysten.

mehr ...

Berater

DSGVO – weitere Bußgelder in Millionenhöhe?

Seit dem Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 werden Datenschutzverstöße immer häufiger geahndet. Auch von der Verhängung von Bußgeldern berichten die Medien in den letzten Monaten immer wieder. Häufig handelt es sich dabei um Forderungen gegen große Konzerne wie Facebook und Google. Gilt das auch für weniger bekannte und weniger große Firmen?

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB: Erneuter Exit-Rekord mit Cloud-Software

Der Private-Equity-Dachfonds RWB International II hat mit der Veräußerung der Anteile an dem US-Software-Unternehmen Anaplan durch einen Zielfonds einen Rückfluss von über 13 Millionen US-Dollar erzielt. Das eingesetzte Kapital wurde dabei mindestens verzehnfacht.

mehr ...

Recht

Berlins Bürgermeister für 75-Prozent-Steuer auf Gewinn bei Bodenspekulation

Bodenspekulanten in Deutschland sollen nach Meinung von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) drei Viertel ihres Gewinns an den Staat abführen müssen. Müller schloss sich am Montag der Forderung von SPD-Chef Norbert Walter-Borjans nach einer sogenannten Bodenwertzuwachssteuer an.

mehr ...