Themenseite Alte Leipziger
>> Alle Themenseiten
“Wolken halten sich selten an Deiche“

“Wolken halten sich selten an Deiche“

Rund 820 Naturkatastrophen mit Versicherungsschäden registrierte die Münchener Rück im Jahr 2019 – dreimal so viele wie noch vor dreißig Jahren. Vier Fünftel der verzeichneten Katastrophen waren hydrologischer oder meteorologischer Natur, also Überflutungen oder Stürme. Die Naturkatastrophen nehmen zu. Cash. diskutierte mit drei Experten über die Folgen für die Wohngebäude-, Hausrat- und Elementarabsicherung.

Alte Leipziger präsentiert neue Hausratversicherung

Alte Leipziger präsentiert neue Hausratversicherung

Die Alte Leipziger Versicherung hat eine neue Hausratversicherung auf den Markt gebracht. Mehr als ein Dutzend neuer Leistungen und zahlreiche Leistungsverbesserungen kennzeichnen die optimierte Tarifgeneration. Zudem enthält der Tarif nun einen Cyberbaustein. Angeboten wird das neue Produkt in den Varianten Compact, Classic und Comfort.

Bilanz 2019: Alte Leipziger legt deutlich zu

Bilanz 2019: Alte Leipziger legt deutlich zu

Alte Leipziger-Hallesche wartet mit guten Zahlen auf. Sowohl die Hallesche Krankenversicherung wie auch die Alte Leipziger Lebensversicherung verzeichneten ein deutliche Plus bei den Beiträgen. Die Alte Leipziger Leben knackte nun die Eine-Milliarde-Euro-Marke.

Kolumnisten auf Cash.Online

Alte Leipziger – Hallesche: Dr. Jürgen Bierbaum zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt

Alte Leipziger – Hallesche: Dr. Jürgen Bierbaum zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt

Die Aufsichtsräte des Alte Leipziger-Hallesche Konzerns machen Dr. Jürgen Bierbaum zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Vorstände der Alte Leipziger Lebensversicherung a.G., der Hallesche Krankenversicherung a.G. sowie der Alte Leipziger Holding AG.

Alte Leipziger senkt Überschussbeteiligung

Alte Leipziger senkt Überschussbeteiligung

Die Alte Leipziger Lebensversicherung erwartet, dass die Niedrigzinsphase bis auf weiteres anhält und hat sich deshalb entschieden, die Verzinsung ihrer Tarife anzupassen.

Alte Leipziger erneut ausgezeichnet

Alte Leipziger erneut ausgezeichnet

Die Ratingagentur Standard & Poor‘s Global Ratings (S&P) schätzt die Finanzkraft der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. erneut als stark ein und bewertet sie mit „A“. Die Gesellschaft verfügt über weit mehr Eigenmittel als erforderlich: Ihre Solvenzquote von 357 % (ohne Übergangshilfen) ist marktüberdurchschnittlich. Den Ausblick sieht S&P „unverändert stabil“.

Ein Grund zum Feiern: Alte Leipziger wird 200

Ein Grund zum Feiern: Alte Leipziger wird 200

Deutschlands älteste Versicherungsaktiengesellschaft , die Alte Leipziger Versicherung AG,  ist am 1. Juni 2019 200 Jahre im deutschen Markt aktiv. Für das Unternehmen ein Grund zum Feiern.

Mehr Cash.

Alte Leipziger Bauspar AG will Pfandbriefe begeben

Alte Leipziger Bauspar AG will Pfandbriefe begeben

Die Alte Leipziger Bauspar AG hat eine Pfandbrieflizenz erhalten. Durch die Ausgabe von Pfandbriefen soll zukünftig die Refinanzierung von neuen Baudarlehen auf eine breitere Basis gestellt werden. Die erste Emission eines Pfandbriefes ist für das erste Halbjahr 2019 geplant. Die Platzierung ist insbesondere bei institutionellen Investoren vorgesehen.

Alte Leipziger Leben hält Überschussbeteiligung stabil

Alte Leipziger Leben hält Überschussbeteiligung stabil

Ungeachtet des weiter schwachen Zinsumfelds bleibt die Überschussbeteiligung der Alte Leipziger Leben auch im kommenden Jahr stabil.

 

Alte Leipziger–Hallesche: Wachstum in Leben und Kranken

Alte Leipziger–Hallesche: Wachstum in Leben und Kranken

Die Alte Leipziger–Hallesche konnte ihre Beitragseinnahmen und Mittelzuflüsse im vergangenen Jahr steigern. Sie erreichten nach vorläufigen Berechnungen 4,6 Milliarden Euro und erhöhten sich damit um 4,4 Prozent.

Alte Leipziger: Christoph Bohn wird neuer Vorstandschef

Alte Leipziger: Christoph Bohn wird neuer Vorstandschef

Christoph Bohn wird ab 1. Juli 2018 neuer Vorstandsvorsitzender der Alte Leipziger-Hallesche. Er folgt auf Dr. Walter Botermann, der altersbedingt in den Ruhestand tritt.

Alte Leipziger-Hallesche meldet Beitragsplus

Alte Leipziger-Hallesche meldet Beitragsplus

Die Versicherungsgesellschaften des Alte Leipziger-Hallesche Konzerns konnten ihre Beitragseinnahmen im Geschäftsjahr 2016 um 1,4 Prozent auf vier Milliarden Euro steigern. Der Großteil entfiel mit 3,5 Milliarden Euro auf die beiden Muttergesellschaften Alte Leipziger Lebensversicherung und Hallesche Krankenversicherung.

Alte Leipziger wächst kräftig

Alte Leipziger wächst kräftig

Einen Tag nach Bekanntgabe der Branchenbilanz 2015 durch den GDV hat der Versicherer Alte Leipziger-Hallesche seine Geschäftszahlen vorgelegt: Dabei sind die Gegensätze deutlich hervorgetreten.

Vorstandswechsel bei Alte Leipziger-Hallesche

Vorstandswechsel bei Alte Leipziger-Hallesche

Der Versicherungskonzern Alte Leipziger-Hallesche baut zum Jahreswechsel seinen Vorstand um: Reinhard Kunz (64) tritt in den Ruhestand, seine Aufgaben übernimmt Dr. Jürgen Bierbaum (48). Zudem hat das Unternehmen aus Oberursel Christoph Bohn zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Alte Leipziger-Hallesche steigert Überschuss

Alte Leipziger-Hallesche steigert Überschuss

Der Versicherungskonzern Alte Leipziger-Hallesche aus Oberursel konnte im Jahr 2012 den Überschuss sowie die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen im Vergleich zum Vorjahr steigern. Man wolle die Erträge zur weiteren Stärkung des Eigenkapitals nutzen, teilte das Unternehmen mit.

Alte Leipziger-Hallesche mit neuer Internetpräsenz und Vermittlerplattform

Alte Leipziger-Hallesche mit neuer Internetpräsenz und Vermittlerplattform

Der Versicherungskonzern Alte Leipziger-Hallesche aus Oberursel hat seinen Internetauftritt komplett überarbeitet und zudem eine neue Informationsplattform für Vermittler geschaffen.

Alte Leipziger leistet sich höhere Aktienquote

Alte Leipziger leistet sich höhere Aktienquote

Der Lebens- und Krankenversicherer Alte Leipziger-Hallesche plant, seinen Aktienbestand von fünf auf zehn Prozent zu verdoppeln. Mit Verweis auf eine Eigenkapitalbasis von 516 Millionen Euro erklärte Vorstandschef Dr. Walter Botermann: „Wir können uns die Erhöhung der Aktienquote trotz Solvency II leisten.“

Studie: Assekuranz trimmt Eigenkapital auf Solvency-II-Anforderungen

Studie: Assekuranz trimmt Eigenkapital auf Solvency-II-Anforderungen

Das strengere Kapitalregelwerk für Versicherer – Solvency II – wirft seine Schatten voraus: Jeder vierte Lebensversicherer (27 Prozent) in Deutschland plant laut einer Studie, die in 2012 erwirtschafteten Gewinne für den Ausbau seines Eigenkapitals zu verwenden.

Alte Leipziger sieht sich auf Wachstumspfad

Alte Leipziger sieht sich auf Wachstumspfad

Die Versicherungsgruppe Alte Leipziger – Hallesche Konzern konnte nach eigenen Angaben ein kräftiges Beitragswachstum in 2011 verzeichnen. Demnach wuchsen die gebuchten Bruttobeiträge in der Lebensversicherung um rund sechs Prozent auf 1,58 Milliarden Euro, das Krankengeschäft wuchs um fünf Prozent zum Vorjahr.

Alte Leipziger senkt Zinsüberschussbeteiligung

Alte Leipziger senkt Zinsüberschussbeteiligung

Die Alte Leipziger wird die Zinsüberschussbeteiligung in der Lebensversicherung ab dem 1. Januar 2012 um 0,25 Prozentpunkte reduzieren. Als Gründe nennt der Versicherer die anhaltende Niedrigzinsphase am Kapitalmarkt sowie die Vorbereitung auf Solvency II.

Studie: Diese Versicherer haben die höchste Maklerbindung

Studie: Diese Versicherer haben die höchste Maklerbindung

Die Versicherer LV 1871, Alte Oldenburger und Haftpflichtkasse Darmstadt verfügen über die jeweils höchste Maklerbindung ihrer Sparte. Das zeigt eine aktuelle Studie des Analysehauses Assekurata Solutions, in der Makler gefragt wurden, welchen Anbieter sie ihren Kollegen empfehlen würden.

DKM-Interview mit Frank Kettnaker und Reinhard Kunz

DKM-Interview mit Frank Kettnaker und Reinhard Kunz

Cash.-Interview auf der DKM mit Frank Kettnaker und Reinhard Kunz, Vorstände der Alten Leipziger.

Waldmann wird Vorstandsmitglied der Alte Leipziger Sachversicherung

Waldmann wird Vorstandsmitglied der Alte Leipziger Sachversicherung

Kai Waldmann (46) tritt am 1. Oktober 2011 in den Vorstand der Alte Leipziger Versicherung AG – der Sachversicherungstochter im Alte Leipziger-Hallesche-Konzern – ein, um die Aufgaben des am 31. August 2011 ausgeschiedenen Dr. Ingo Telschow zu übernehmen.

Alte Leipziger erweitert Fondsportfolio

Alte Leipziger erweitert Fondsportfolio

Die Alte Leipziger Lebensversicherung erweitert das Anspar-Spektrum ihrer fondsgebundenen Rentenversicherungen um drei Mischfonds. Damit komme man dem Wunsch vieler Anleger entgegen, Geld nicht nur zu vermehren, sondern auch vor Verlusten zu schützen, so das Unternehmen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Nach Bundestag stimmt auch Bundesrat für die Grundrente

Nach dem Bundestag hat am Freitag auch der Bundesrat der Grundrente zugestimmt, durch die kleine Renten von rund 1,3 Millionen Menschen aufgebessert werden sollen.

mehr ...

Immobilien

Trotz Corona ins Eigenheim: Was Immobilieninteressenten jetzt beachten sollten

Das eigene Zuhause ist wichtiger denn je: Selten zuvor waren die Menschen so viel zuhause wie jetzt in der Corona-Krise. Die eigenen vier Wände sind für viele zum Schutzraum geworden. Hier verbringen sie Zeit mit der Familie, arbeiten im Home-Office oder bringen ihren Kindern Mathe und Deutsch bei. „Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen des Alltags hat in vielen Menschen den Wunsch nach Wohneigentum gestärkt“, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest.

mehr ...

Investmentfonds

Ermittlungen gegen Wirecard-Manager auch wegen Untreueverdachts

Im Skandal um fehlende Milliarden beim Dax-Konzern Wirecard ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” nun auch wegen Untreueverdachts gegen den Ex-Vorstandschef und weitere Manager.

mehr ...

Berater

Soli-Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwägt Soli-Ersparnis in Altersvorsorge zu investieren

Willkommener Geldsegen für eine finanziell selbstbestimmte Zukunft: Die Deutschen begrüßen die „Soli-Abschaffung“ und erwägen die Ersparnis für die eigene Altersvorsorge einzusetzen. Das geht aus einer von Swiss Life Select in Auftrag gegebenen repräsentativen YouGov-Studie mit 2.048 Personen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

Wirecard-Skandal – Wirtschaftsprüfer im Auge des Sturms

Der Bilanzskandal um den mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard hat Anleger Milliarden gekostet. Mittlerweile steht auch der zuständige Wirtschaftsprüfer EY im Fokus. Der Prozessfinanzierer Foris AG arbeitet mit führenden Bank- und Kapitalrechtskanzleien an gemeinsamen Lösungen.

mehr ...