Anzeige
Anzeige
Themenseite Anlagestrategien
>> Alle Themenseiten
Warum eine fallende Zinsstrukturkurve eine Rezession auslöst

Warum eine fallende Zinsstrukturkurve eine Rezession auslöst

Wer verstehen will, warum eine inverse Zinsstrukturkurve an den Märkten und unter Analysten so viel Unruhe auslöst, der muss zunächst wissen, was Begriffe wie inverse Zinsstrukturkurve, langes Ende, Spread und kurzes Ende bedeuten. Eine Erklärung:

So verändert sich das Portfolio mit dem Anlagewissen

So verändert sich das Portfolio mit dem Anlagewissen

Sachkundige Anleger gehen höhere Risiken ein. Das ist nur eines der Ergebnisse der Schroders Global Investor Study 2018. Schroders hat Investoren nach ihrer Erfahrung und der Zusammensetzung ihres Portfolios gefragt. Das sind die Ergebnisse:

Urteil: Keine eindeutige Definition für “konservative” Anlagestrategie

Urteil: Keine eindeutige Definition für “konservative” Anlagestrategie

Das Landgericht Düsseldorf hat mit bemerkenswerter Klarheit mit Urteil vom 18.07.2018 – Aktenzeichen: 13 O 338/17 – die Klage eines Anlegers an einem Schiffsfonds gegen einen Vermögensverwalter abgewiesen.

Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

Kolumnisten auf Cash.Online

Anleihen: Treibt die EZB die Renditen?

Anleihen: Treibt die EZB die Renditen?

Die EZB normalisiert ihre Geldpolitik. In welchem Tempo sie dabei vorgeht, ist noch offen. Wie wirkt sich das auf die Renditen von Staatsanleihen aus? Und werden auch Unternehmensanleihen auf auslaufende Staatsanleihekäufen und künftig steigende Zinsen reagieren?

Ölpreise steigen wieder

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

CFD-Handel: Verbraucherschützer warnen vor unseriösen Anbietern

CFD-Handel: Verbraucherschützer warnen vor unseriösen Anbietern

Wer mit Differenzkontrakten (CFD) handelt, sollte wissen, dass Hebelprodukte besonders chancenreich und riskant sind. Doch Verluste drohen nicht nur, wenn die Kursentwicklung falsch eingeschätzt wird; Verbraucherschützer warnen vor Plattformen, die Guthaben zurückhalten und ihre Service-Versprechen brechen.

Wenn schon deutsche Aktien, dann richtig

Wenn schon deutsche Aktien, dann richtig

Aktieninvestments sind für viele Bundesbürger leider kein Thema. Laut Statistischem Bundesamt haben 2017 lediglich 4,92 Millionen Deutsche (etwa sechs Prozent der Bevölkerung) in Aktien investiert.

Die Bröning-Kolumne

Mehr Cash.

So vermeiden Sie drei große Fehler beim Investieren

So vermeiden Sie drei große Fehler beim Investieren

Dass Investoren Fehler machen, ist schon lange bekannt. Doch auf wie wir auf uns selbst hereinfallen und warum, das hat erst die Verhaltensökonomie genauer untersucht. Diese drei Schwächen sollen Anleger kennen und vermeiden können:

Warum es sich lohnt in Landwirtschaftsflächen zu investieren

Warum es sich lohnt in Landwirtschaftsflächen zu investieren

Die Inflationsraten ziehen wieder an, doch die Renditen auf Anleihen sind weiterhin niedrig, während die Aktienmärkte Anleger erneut daran erinnerten, dass es auch nach unten gehen kann. Nicht nur in diesen Zeiten sind Agrarinvestments eine Alternative. Gastbeitrag von Dr. Dirk Rüttgers und Annika Wacker, Do Investment AG

Alzheimer-Forschung: Was der aktuelle Stand für Investoren bedeutet

Alzheimer-Forschung: Was der aktuelle Stand für Investoren bedeutet

Alzheimer betrifft allein in den USA und Europa 15 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Bis heute wurde kein Wirkstoff gefunden, mit dem sich Alzheimer verlangsamen lässt. Die Ursachen sind ungeklärt, verschiedene Thesen werden aktuell diskutiert. Der hohe Bedarf an Behandlungsmethoden birgt ein großes Potenzial für Investoren. Gastbeitrag von Mina Marmor, Sectoral Asset Management

Zweijährige US-Staatsanleihen erreichen Zehnjahres-Hoch

Zweijährige US-Staatsanleihen erreichen Zehnjahres-Hoch

US-Anleihen haben diese Woche ein neues Rendite-Hoch erreicht. Das hat mindestens zwei Ursachen. Damit gibt es für US-Anleger wieder eine sichere Alternative zu den Aktienmärkten, die kein Verzicht auf Renditen bedeutet. Für deutsche Anleger sind US-Anleihen aber keine lohnende Anlage.

Aufstieg der ETFs

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

Drei Mythen über Millennials und Finanzen

Drei Mythen über Millennials und Finanzen

Millennials kommunizieren lieber digital und sind selbstbewusst sowie anspruchsvoll. Ob diese Eigenschaften auch auf ihren Umgang mit Finanzen zutreffen, hat eine Umfrage untersucht, die sieben Mythen über Millennials und das Investieren die Realität gegenübergestellt hat.  Drei der Gegensätze stellen wir hier vor:

“Mischfonds bauen Brücke zu renditestarken Anlageklassen”

“Mischfonds bauen Brücke zu renditestarken Anlageklassen”

Deutsche Sparer gefährden ihre Altersvorsorge und ihren Lebensstandard, denn ihr Kapital verliert stetig an Wert. Allein im ersten Halbjahr diesen Jahres waren es 17 Milliarden Euro. Mischfonds können der Ausweg sein, schreibt das BVI in der Serie “Finanzwissen für alle”.

So behalten Sie den Überblick über ihr Depot

So behalten Sie den Überblick über ihr Depot

Chaos im Depot, einseitige Anlagestrategie oder noch gar kein Depot? Wer sein Depot aufräumen oder neu aufbauen will, muss wissen wie. Dafür hat Stiftung Warentest eine Anleitung in vier Schritten erstellt und eine Übersicht über 18.000 Fonds und ETFs.

Der Grund für sinkende Kurse

Der Grund für sinkende Kurse

Die Analysten bleiben optimistisch, aber Anleger werden pessimistischer. Das ist ein Grund für sinkende Kurse am Aktienmarkt. Doch nicht nur dieser ist betroffen. Wie sich die unterschiedlichen Einschätzungen auswirken und welche weiteren Faktoren die Märkte dämpfen.

Schmerzensgeld für eine rosige Zukunft

Schmerzensgeld für eine rosige Zukunft

Wer in den letzten Jahren sein Geld in den Schwellenländern (Emerging Markets) investiert hat, konnte in dieser Zeit beachtliche Gewinne erwirtschaften. Dass Emerging Marktes boomen, dürfte sich also herumgesprochen haben.

Die Bröning-Kolumne

Selbstfahrende Autos: Vielfältige Chancen für Anleger

Selbstfahrende Autos: Vielfältige Chancen für Anleger

Selbstfahrende Autos sind schon längst keine Zukunftsmusik mehr. Sowohl Autohersteller als auch Tech-Giganten beschäftigen sich intensiv mit dieser Technologie. An dieser Entwicklung wollen sich natürlich auch Anleger beteiligen.

Gastbeitrag von Saurin Shah, Neuberger Berman

Lieber Schnaps als Bier

Lieber Schnaps als Bier

Am Wochenende hieß es zum 185. Mal “O’zapft is!”. Auf den Wiesn ist die Maß dieses Jahr dreimal so teuer wie 1991. Ist der restliche Markt für Bier und Spirituosen ebenfalls so lukrativ? Gastbeitrag von Paul Flood, Newton

“Das KGV ist kein nützlicher Maßstab”

“Das KGV ist kein nützlicher Maßstab”

Viele Anleger messen dem Kurs-Gewinn-Verhältnis zu viel Bedeutung bei. Weder steigende noch fallende Bewertungen an den Aktienmärkten müssen auf eine Krise oder nahende Korrektur hindeuten. Worauf Anleger achten sollten:

“Grundsätzlich gewinnen alle Branchen, die Menschen beim Altern begleiten“

“Grundsätzlich gewinnen alle Branchen, die Menschen beim Altern begleiten“

Cash.-Online hat mit Aneta Wynimko, Fondsmanagerin des Fidelity Global Demographics Fonds, darüber gesprochen, wie Anleger von demografischen Trends profitieren können, aber auch über das größte Risiko dabei.

Zeit für die Defensive?

Zeit für die Defensive?

Ohne die Politik würde es den Finanzmärkten besser gehen, so Kapitalmarktstratege Tilmann Galler auf der J.P.Morgan Asset Management Academy, die gestern in Frankfurt stattfand. Die Wirtschaft in den USA und Europa wächst aber trotz Politikern wie Donald Trump, Matteo Salvini und Luigi Di Maio. Die Frage ist nur: Wie lange noch?

Haben wir aus der Krise gelernt?

Haben wir aus der Krise gelernt?

“Die Märkte werden wieder Krisen erleben – einzig der Zeitpunkt ist unklar.” Am 15. September ist der zehnte Jahrestag der Lehman-Insolvenz. Was haben wir aus der Krise gelernt? Würden wir heute anders reagieren? Und wie können sich Anleger auf die nächste Krise vorbereiten? Gastbeitrag von Carsten Roemheld, Fidelity

Warum Familienunternehmen so erfolgreich sind

Warum Familienunternehmen so erfolgreich sind

Aktienkäufer sollten auf Familienunternehmen setzen, denn sie schlagen an der Börse den Marktdurchschnitt. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der Credit Suisse gekommen, die auch nach den Ursachen des Erfolgs und den stärksten Unternehmen gesucht hat.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Berlin: Temporäres Wohnen ist “Everybody’s darling”

Der Markt für temporäres Wohnen in der Bundeshauptstadt verändert sich. Immer mehr internationale Investoren und Betreiber sowie neuentwickelte Konzepte bilden aktuell die relevantesten Trends.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...