Themenseite AOK
>> Alle Themenseiten
Covid-19-Behandlungen in Kliniken: Über die Hälfte der Beatmungspatienten gestorben

Covid-19-Behandlungen in Kliniken: Über die Hälfte der Beatmungspatienten gestorben

53 Prozent der Corona-Patienten, die beatmet werden mussten, haben die Krankheit nicht überlebt. Bei Patienten ohne Beatmung war es nur jeder sechste. Das sind zwei Ergebnisse einer Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und der Technischen Universität Berlin. Insgesamt verstarb etwa jeder fünfte Covid-19-Patient.

AOK-Studie: Jeder vierte pflegende Angehörige psychisch “hoch belastet”

AOK-Studie: Jeder vierte pflegende Angehörige psychisch “hoch belastet”

Aktuelle Ergebnisse einer repräsentativen Befragung für den „Pflege-Report 2020“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zeigen, dass jede vierte Person, die einen Angehörigen zuhause pflegt, durch die Pflege “hoch belastet” ist. Die AOK hat darauf reagiert und bietet mit dem “Familiencoach Pflege” ein neues, kostenloses Online-Programm zur Selbsthilfe für psychisch belastete pflegende Angehörige an.

Jeder sechste AOK-Versicherte wegen Rückenschmerzen in Behandlung

Jeder sechste AOK-Versicherte wegen Rückenschmerzen in Behandlung

Mehr als jeder sechste AOK-Versicherte ist wegen chronischer, unspezifischer Rückenschmerzen in ärztlicher Behandlung. Laut dem aktuellen Heilmittelbericht des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) war mehr als ein Viertel (26,7 Prozent) von den 4,4 Millionen Rückenschmerzpatienten deswegen in den letzten fünf Jahren dauerhaft beim Arzt, Frauen häufiger als Männer.

Kolumnisten auf Cash.Online

Young brand awards: AOK und TK sind beliebteste Krankenkassen

Young brand awards: AOK und TK sind beliebteste Krankenkassen

Die AOK hat auch 2019 wieder den ersten Platz bei den Young Brand Awards belegt. Knapp 22.000 Menschen nahmen bundesweit an der Befragung teil, davon erhielt die Gesundheitskasse über 8.000 Stimmen. Nach den Jahren 2011 und 2013 bis 2017 ist die AOK damit nun bereits zum siebten Mal zur beliebtesten Krankenkasse gewählt worden.

Online-Karte zeigt Kliniken, die komplizierte OPs durchführen dürfen

Online-Karte zeigt Kliniken, die komplizierte OPs durchführen dürfen

Mit einer bundesweiten “Mindestmengen-Transparenzkarte” gibt die AOK erstmals einen Überblick über alle Kliniken, die im kommenden Jahr Mindestmengen-relevante Operationen mit besonders hohen Risiken für die Patienten durchführen dürfen.

MDK-Reformgesetz: Kabinettsfassung macht nichts besser

MDK-Reformgesetz: Kabinettsfassung macht nichts besser

Auch die Kabinettsfassung des MDK-Reformgesetzes stößt auf Ablehnung beim Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes. „Schon der Referentenentwurf war eine Provokation gegenüber Selbstverwaltung und Krankenkassen. Die jetzige Kabinettsfassung ist um kaum einen Deut besser“, stellt Dr. Volker Hansen, alternierender Vorsitzender der Arbeitgeberseite, klar.

König (BKK): “Ortskrankenkassen bauen mit Solidargemeinschaft Vermögen und Marktmacht aus”

König (BKK): “Ortskrankenkassen bauen mit Solidargemeinschaft Vermögen und Marktmacht aus”

Aufgrund fortlaufender Fehlstellungen im Finanzausgleich der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) driften die Vermögen der Krankenkassen wieder stärker auseinander: Während die Ortskrankenkassen (AOK) im ersten Quartal 2019 ein Plus von 3 Euro je Versicherten verbuchten, waren es bei den Betriebskrankenkassen (BKK) minus 5 Euro. Was die BKKen nun fordern.

Mehr Cash.

AOK: Beitragszahlern droht milliardenschwerer Irrweg

AOK: Beitragszahlern droht milliardenschwerer Irrweg

Massive Kritik äußert der Verwaltungsrat der AOK NORDWEST an der aktuellen Gesundheitspolitik von Bundesgesundheitsminister Spahn und den Plänen der großen Koalition, die Beitragszahler immer stärker zu belasten.

AOK: Bundesbeitrag zur Pflege gefordert

AOK: Bundesbeitrag zur Pflege gefordert

Der heute veröffentlichte Pflege-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) macht den hohen Reformbedarf in der Pflegeversicherung deutlich. Ein Kommentar von Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

Hermann (AOK): Regionale Beitragssätze aller Kassen seien zielführend

Hermann (AOK): Regionale Beitragssätze aller Kassen seien zielführend

Die Diskussion um die Frage, wer für die Aufsicht der Krankenkassen zuständig ist hält an. Neben der Landespolitik, die gegen die Pläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) protestieren, meldet sich nun mit Dr. Christopher Hermann, AOK Landesverband Rheinland-Pfalz, ein Landesverband zu Wort.

Aktion Pflege: (Eigen-)Lob der AOK

Aktion Pflege: (Eigen-)Lob der AOK

Die AOK hat sich intensiv an der Arbeit der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) beteiligt. Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes, zieht sein Fazit zu den Ergebnissen.

Kassenstreit: Jens Baas (TK) lobt Jens Spahn

Kassenstreit: Jens Baas (TK) lobt Jens Spahn

Die Reformen von Jens Spahn dominieren das Wochenende und die Wortmeldungen reißen nicht ab. Mit Jens Baas meldet sich nun der Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse mit überraschenden Aussagen zu Wort.

Gegenkritik: Spahn holt zum Rundumschlag aus

Gegenkritik: Spahn holt zum Rundumschlag aus

Viel Kritik muss sich Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) derzeit anhören. Bislang schweigt er dazu. Nun nimmt er im Interview mit dem WESER-KURIER Stellung. Dabei überrascht er mit Absagen an seine Kritiker.

AOK Nordost kritisiert Spahnpläne: Ordnungspolitischer Irrweg

AOK Nordost kritisiert Spahnpläne: Ordnungspolitischer Irrweg

Jens Spahn (CDU) kassiert weiter Kritik für seinen Gesetzesentwurf zur Kassenwahl. Nun äußert sich Frank Michalak, Vorstand der AOK Nordost, zu den Risiken des Vorhabens.

Krankenkassen: Spahn verteidigt kontroverse Pläne

Krankenkassen: Spahn verteidigt kontroverse Pläne

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat seine umstrittenen Pläne für eine bundesweite Öffnung regional begrenzter Krankenkassen verteidigt. Kritik an Spahns Äußerungen kommt vom AOK-Bundesverband.

AOK Rheinland/Hamburg vor strategischer Neuausrichtung

AOK Rheinland/Hamburg vor strategischer Neuausrichtung

Die AOK Rheinland/Hamburg steht vor einer strategischen Neuausrichtung. Ziel des Umbaus bei Deutschlands achtgrößter Krankenkasse mit drei Millionen Versicherten ist neben der Digitalisierung des Service und der Verwaltung auch eine spürbare Verbesserung und Stärkung der Präsenz, Kompetenz und Vor-Ort-Betreuung.

AOK-Studie: PKV fehlen jährlich 24 Milliarden Euro

AOK-Studie: PKV fehlen jährlich 24 Milliarden Euro

Der Systemstreit zwischen gesetzlichen und privaten Krankenversicherern (GKV/PKV) geht in eine neue Runde: Laut einer aktuellen AOK-Studie berücksichtigt die PKV die künftigen finanziellen Belastungen zu wenig in ihrer Prämienkalkulation. Der PKV-Verband widerspricht vehement.

Studie: AOK enttäuscht im Kundenservice

Studie: AOK enttäuscht im Kundenservice

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOKs) können im Kundenservice kaum überzeugen. Zufriedene Mitglieder haben vor allem die Betriebskrankenkassen und die Knappschaft, so eine Umfrage unter 2.447 GKV-Versicherten durch das Kölner Beratungsunternehmen Service Value.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Pensionskassen: Mit Volldampf in den Untergang?

Der Niedrigzins beschäftigt Pensionskassen seit 10 Jahren. Diese Entwicklung nimmt durch die Corona-Krise weiter an Fahrt auf. Arbeitgeber sollten jetzt Risiken evaluieren und Handlungsoptionen prüfen, meint das Beratungshaus auxilion.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

mehr ...

Berater

Die unbequeme Wahrheit über Erfolg in der Selbstständigkeit

Wenn Sie als selbstständiger Finanzdienstleister sich wirklich von der Konkurrenz abheben und zu den besten gehören möchten, dann geht das nur außerhalb der Komfortzone. Gastbeitrag von Trainer und Berater Dieter Kiwus

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Hälfte der Steuerzahler will Soli-Ersparnis zurücklegen

Mehr als die Hälfte der Steuerzahler, die im kommenden Jahr durch den Wegfall des Solidaritätszuschlags mit einer Entlastung rechnen, will das zusätzliche Nettoeinkommen zurücklegen. Das ergab die jüngste Umfrage im Deutschland-Trend des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), die von INSA Consulere im Auftrag des DIA durchgeführt worden ist.

mehr ...