Themenseite Axa Investment Managers
>> Alle Themenseiten
Axa IM: Performance entscheidet beim Fondskauf

Axa IM: Performance entscheidet beim Fondskauf

Deutsche Kunden achten bei der Auswahl von Investmentfonds auf die Platzierung in Ranglisten und erhaltene Auszeichnungen. Das ergibt eine aktuelle Studie der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers.

Mehrheit der Deutschen vertraut Bank- und Sparkassenberatern

Mehrheit der Deutschen vertraut Bank- und Sparkassenberatern

Bank- und Sparkassenberater genießen beim Thema Geldanlage weiter das größte Vertrauen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie von Axa Investment Managers (Axa IM). Demnach stufen mehr als 90 Prozent der Befragten Beratung als wichtig ein.

Axa IM: Inflationsanleihen bieten Sicherheit

Axa IM: Inflationsanleihen bieten Sicherheit

Wie können Anleger ihr Depot in turbulenten Zeiten schützen? Mit Inflation-Linked-Bonds, sagt die französische Fondsgesellschaft Axa Investment Managers.

Kolumnisten auf Cash.Online

Studie: Europaliebe deutscher Anleger nimmt zu

Studie: Europaliebe deutscher Anleger nimmt zu

Wachstumsmotor Schwellenland? Kein Thema für deutsche Fondsanleger, wie eine aktuelle Studie der französischen Fondsgesellschaft Axa Investment Managers zeigt.

Axa: Neue Fondstranche soll Kursverluste dämpfen

Axa: Neue Fondstranche soll Kursverluste dämpfen

Axa Investment Managers hat die sogenannte Solex-Anteilscheinklasse eingeführt, die Kursverluste abfedern soll. Die neue Variante ist zunächst dem Axa World Funds Framlington Eurozone vorbehalten.

Finanzbildung: Leichte Aufwärtstendenz

Finanzbildung: Leichte Aufwärtstendenz

Trotz Defiziten hat sich das Finanzwissen der Deutschen im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht verbessert, so der “Wissensindex”, den TNS Infratest für Axa Investment Managers (Axa IM) ermittelt hat. Mehr als zwei Drittel der Befragten meinen, dass schon in der Schule Finanzwissen vermittelt werden sollte.

Axa IM startet Dividendenfonds

Axa IM startet Dividendenfonds

Die französische Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) hat den Axa WF Framlington Global High Income (LU0645145557) auf den deutschen Fondsmarkt gebracht. Der globale Aktienfonds soll sich auf Aktien von Gesellschaften mit soliden Dividendenrenditen und kräftigem Wachstum konzentrieren.

Mehr Cash.

Neuer Rohstofffonds von Axa IM

Neuer Rohstofffonds von Axa IM

Die französische Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) hat den Axa WF Framlington Natural Resources (LU0645147769) aufgelegt. Mit dem neuen Portfolio können Anleger in Aktien von Rohstoffunternehmen investieren.

Axa IM: China letzter Großkonsument

Axa IM: China letzter Großkonsument

Zweifel an Chinas ökonomischem Aufstieg sind unberechtigt. Das Reich der Mitte ist vielmehr weltweit der einzig verbliebene große Konsument. Zu diesem Schluss kommt Achim Stranz, CIO bei Axa Investment Managers Deutschland.

Ausländische Asset Manager holen auf

Ausländische Asset Manager holen auf

Deutsche Profi-Anleger setzen zunehmend auf ausländische Investmenthäuser. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM), die die aktuelle Entwicklung auf dem Spezialfondsmarkt analysiert.

Fondsauswahl: Nicht ohne den Anlageberater

Fondsauswahl: Nicht ohne den Anlageberater

Die Deutschen bewerten Investmentfonds offensichtlich als beratungsintensive Anlagelösung. Eine repräsentative Studie der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) kommt zu dem Ergebnis, dass sich 73 Prozent der Fondsbesitzer bei der Produktauswahl an ihren Anlageberater wenden. 

Was Deutsche mit 50.000 Euro machen würden

Was Deutsche mit 50.000 Euro machen würden

Wenn sie 50.000 Euro geschenkt bekämen, würden mehr als die Hälfte der Deutschen das Geld anlegen und nicht ausgeben. So zumindest das Ergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers.

Studie: Der typische Fondsbesitzer im Profil

Studie: Der typische Fondsbesitzer im Profil

Männlich, internetaffin, wohnhaft in Westdeutschland, Einkommen zwischen 1.500 und 3.000 Euro. So sieht einer Studie zufolge der typische deutsche Investmentfondsbesitzer aus.

Fonds zur Altersvorsorge? Deutsche sind skeptisch

Fonds zur Altersvorsorge? Deutsche sind skeptisch

Einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage zufolge bewerten weniger als die Hälfte (46 Prozent) der Bundesbürger Investmentfonds als altersvorsorgetauglich. Bislang halten auch lediglich 17 Prozent der Befragten Fondsanteile. 

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Die Deutschen wollen mehr zum Thema Finanzen erfahren und nehmen deshalb vor allem die Schulbildung in die Pflicht. Auch vom Internet versprechen sie sich mehr Infos, wie eine Umfrage der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers zeigt.

Axa IM lanciert neuen Rentenfonds

Axa IM lanciert neuen Rentenfonds

Axa Investment Managers, Frankfurt, bringt mit dem Axa IM Euro FI Moderato (FR0010950055) einen neuen Fonds auf den deutschen Markt.

Axa IM: Schwellenland-Trend nicht vorbei

Axa IM: Schwellenland-Trend nicht vorbei

Nach der Katastrophe in Japan und den Unruhen in Nordafrika befürchten Investoren, dass die Aktienmärkte in den Schwellenländern ihre Erfolgsgeschichte nicht fortschreiben können. Zu Unrecht, wie Julian Thompson, Head of Global Emerging Markets bei Axa Investment Managers, meint.

Selina Sezen wechselt von Axa IM zu Rothschild AM

Selina Sezen wechselt von Axa IM zu Rothschild AM

Die langjährige Axa-IM-Vertriebsleiterin Selina Sezen (36) wechselt zu Edmond de Rothschild Asset Management Deutschland. Ab 1. Mai 2011 übernimmt sie dort die Position Director Third Party Distribution.

Axa IM: Codierungsfehler belastet Ergebnis

Axa IM: Codierungsfehler belastet Ergebnis

Ein Codierungsfehler in einem Risikomodell der Tochter Axa Rosenberg hat Axa Investment Managers (Axa IM) 2010 hohe Mittelabflüsse und Gewinneinbußen beschert. Dank der Investment-Performance konnte die Vermögensverwaltung des französischen Versicherungsriesen Axa ihre Assets under Management dennoch steigern. 

Institutionelle Immobilieninvestoren ohne einheitlichen Risikobegriff

Institutionelle Immobilieninvestoren ohne einheitlichen Risikobegriff

Institutionelle Investoren nutzen bei ihren Anlageentscheidungen in Immobilien keinen einheitlichen Risikobegriff, sondern definieren diesen zum Teil sehr unterschiedlich. Das ergab eine Befragung, die im Auftrag von Axa Investment Managers durchgeführt wurde.

Axa IM holt Vertriebsprofi von Kanam Grund

René Kappaun (31) verstärkt die Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) als neuer Senior Sales Manager IFA. Kappaun wird sich ab sofort um die Betreuung der unabhängigen Finanzdienstleister kümmern, teilt Axa IM mit.

Total Return: Axa IM geht in die Offensive

Total Return: Axa IM geht in die Offensive

Die Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) will sich künftig stärker auf Total-Return-Produkte konzentrieren. Der Investmentarm des französischen Finanzriesen stellt derzeit ein Spezialisten-Team unter der Leitung von Serge Pizem zusammen, der seine neue Position am 1. Oktober 2010 antreten wird.

Axa IM: Deflationsängste kaum begründet

Axa IM: Deflationsängste kaum begründet

Axa Investment Managers erteilt Deflationssorgen eine Absage. „Alles in allem gibt es keine überzeugenden Hinweise auf einen merklichen Anstieg der Deflation im Laufe dieses Sommers“, sagt Eric Chaney, Chefvolkswirt bei der französischen Fondsgesellschaft.

Axa hält offenen Immobilienfonds unter Verschluss

Axa hält offenen Immobilienfonds unter Verschluss

Der offene Immobilien-Spezialfonds Axa Immosolutions bleibt zu. Die Anbieterin Axa Investment Managers hat die Schonzeit nach Ablauf des ersten dreimonatigen Rücknahmestopps für Anteile des rund 380 Millionen Euro schweren Fonds um weitere bis zu neun Monate verlängert.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Grundrente für 100 000 Menschen weniger

Weniger Menschen mit kleinen Renten als ursprünglich geplant sollen von der geplanten Grundrente profitieren. Im Einführungsjahr 2021 sollen es 1,3 Millionen Menschen sein – zuletzt war das Bundesarbeitsministerium von 1,4 Millionen ausgegangen. Auf die Rentenversicherung dürften Verwaltungskosten von mehreren hundert Millionen Euro zukommen. Das geht aus dem Referentenentwurf hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

mehr ...

Immobilien

Bundesbank sieht in Deutschland weiterhin überhöhte Immobilienpreise

Die Bundesbank sieht trotz eines schwächeren Preisanstiegs im vergangenen Jahr nach wie vor ein überhöhtes Preisniveau am Immobilienmarkt in Deutschland. Auch wenn sich die Preisdynamik in den Städten 2019 abgeschwächt habe, hätten die Preise das fundamental gerechtfertigte Niveau weiterhin übertroffen, schreiben die Währungshüter in ihrem am Montag veröffentlichten Monatsbericht.

mehr ...

Investmentfonds

Nachhaltigkeit hört auf, wenn die Rendite sinkt

Ökologische Nachhaltigkeit hört bei vielen Deutschen auf, wenn es um das eigene Bankkonto geht. Das zeigt eine neue Umfrage der Unternehmensberatung BearingPoint. Deutsche sind dabei im Vergleich an grünen Finanzprodukten deutlich weniger interessiert als Österreicher und Schweizer.

mehr ...

Berater

UDI-Emission “te Solar Sprint IV” vor dem Totalverlust?

Die Emittentin der im Oktober 2016 aufgelegten Vermögensanlage “te Solar Sprint IV” warnt vor der Gefahr eines vollständigen Forderungsausfalls eines ausgereichten Nachrangrangdarlehens. Den Anlegern droht dann wohl der Totalverlust ihres Investments.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hep tütet 600 Megawatt Solar-Projektvolumen in den USA ein

Hep, ein baden-württembergisches Unternehmen für Solarparks und Solarinvestments, erweitert die Aktivitäten in den USA und hat sich mit dem lokalen Projektentwickler Solops auf eine zu entwickelnde Gesamt-Kapazität von 600 Megawatt in den nächsten drei Jahren geeinigt.

mehr ...

Recht

Viele Betriebsrentner müssen auf Entlastung bei Beiträgen warten

Hunderttausende Betriebsrentner müssen voraussichtlich noch Monate auf eine Entlastung bei den Sozialbeiträgen warten. Das geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

mehr ...