Themenseite B2B-Plattform
>> Alle Themenseiten
Innosystems fischt nach ehemaligen Indatex-Kunden

Innosystems fischt nach ehemaligen Indatex-Kunden

Nach der Indatex-Insolvenz versucht mit der Firma Innosystems aus Wörthsee ein Wettbewerber die ehemaligen Kunden der Maklerplattform zu sich zu lotsen. Die Führung der Assfinet AG, die das Indatex-Erbe jüngst aus der Insolvenzmasse übernommen hat, gibt sich unbeeindruckt.

Fundsaccess gewinnt Spezialvertrieb Amicus als Partner

Fundsaccess gewinnt Spezialvertrieb Amicus als Partner

Amicus nutzt zukünftig die Technologie des Münchner IT-Spezialisten Fundsaccess. Der Schwetzinger Spezialvertrieb für geschlossene Fonds wird die B2B-Software des neuen Partners als Intranet im eigenen Unternehmensauftritt integrieren. Vertriebspartner können darüber auf die Portfolios ihrer Kunden zugreifen.

Startschuss für ETF-Handel bei Moventum

Startschuss für ETF-Handel bei Moventum

Über die Luxemburger Fondsverwaltungsplattform Moventum können ab sofort auch börsennotierte Indexfonds, sogenannte ETFs, gehandelt werden. Das Unternehmen reagiere mit dem Schritt auf die zunehmende Akzeptanz der Produkte im unabhängigen Finanzvertrieb, heißt es in einer Mitteilung.

Kolumnisten auf Cash.Online

Indatex-Insolvenz: Entscheidung nächste Woche

Indatex-Insolvenz: Entscheidung nächste Woche

Die Indatex Services for Finance and Insurance AG tritt den Gang in die Insolvenz an. Das B2B-Netzwerk fungiert als Schnittstelle zwischen Maklern und Versicherern. Um das Aus zu verhindern, müssen dringend Investoren gefunden werden. Von der Pleite sind als Kooperationspartner große Gesellschaften wie Axa, HDI-Gerling, Gothaer, R+V, VHV, Württembergische oder Zürich betroffen.

Umfrage: Freie Vermittler setzen auf Maklerportale der Versicherer

Umfrage: Freie Vermittler setzen auf Maklerportale der Versicherer

Laut einer Studie der Kölner Marktforschung You Gov Psychonomics stehen die Maklerportale der Assekuranzen bei unabhängigen Versicherungsvermittlern hoch im Kurs: Aktuell nutzen demnach mehr als 90 Prozent von ihnen die Unterstützungs- und Informationsangebote der Versicherer im Internet; 2005 waren es noch 80 Prozent.

Neue Vertriebsleitung bei Comdirect-Tochter Ebase

Neue Vertriebsleitung bei Comdirect-Tochter Ebase

Ebase, die B2B-Plattform der Quickborner Comdirect Bank, hat Sven Hartmann zum neuen Vertriebsleiter bestellt. Er tritt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge des bisherigen Bereichsleiters Bernd Hilgert an, der das Unternehmen zum Jahresende 2009 aus persönlichen Gründen verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Altersvorsorge: So entkommen Sie der Zinsfalle

Das Zinstief entlastet den Staat und enteignet die Sparer. Diese setzen dennoch weiter auf sichere Anlagen wie Festgeld, Sparbuch und Co. und verlieren jährlich Milliarden. Wie aus einem Altersvorsorgeprodukt ein alternatives Investment wird.

Gastbeitrag von Efstratios Bezas, Policen Direkt

mehr ...

Immobilien

Baugenehmigungen: Verfehlte Wohnungspolitik lässt Zahlen sinken

Einmal mehr sind nach Erhebung des Statistischen Bundesamts die Zahlen für Baugenehmigungen in Deutschland erneut gesunken. Eine dramatische Entwicklung meint der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.

mehr ...

Investmentfonds

Wo geht die Reise für Unternehmensanleihen hin?

In den vergangenen vier Monaten verzeichneten Unternehmensanleihen aus dem Investment Grade-Segment weltweit erfreuliche Zuwächse. Hintergrund hierfür war hauptsächlich die geldpolitische Wende der US-Notenbank Fed. Das fundamentale Umfeld sollte weiter für Unterstützung sorgen. Ein Gastbeitrag von Marc Herres, Union Investment

mehr ...

Berater

Biometrie: Warum eine BU nicht immer die erste Wahl ist

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gilt gemeinhin als erste Wahl, wenn es um die Absicherung gegen den Verlust der Arbeitskraft geht. Doch es muss nicht immer eine BU sein. Warum eine Grundfähigkeits-Versicherung durchaus die bessere Lösung für Berater und Kunden sein kann. Ein Kommentar von Philip Wenzel

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Bundesrat sagt ja zu E-Scootern 
- Das müssen Sie beachten

E-Scooter liegen voll im Trend. Neben den USA haben viele europäische Länder die elektrischen Tretroller bereits zugelassen. Nun zieht Deutschland nach. Am 3. April dieses Jahres hatte das Bundeskabinett die Zulassung von Tretrollern mit Elektromotor beschlossen. Heute folgte der Bundesrat. Arag Rechtsexperte und Rechtsanwalt Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf man als Fahrer zu achten hat.

mehr ...