Anzeige
Anzeige
Themenseite Bafin
>> Alle Themenseiten
Bafin: Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht

Bafin: Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht

Am Mittwoch trafen sich im Rheinischen Landesmuseum in Bonn rund 250 Vertreter von Versicherungsunternehmen und Verbänden zur Jahreskonferenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin). 

Rote Karte von der BaFin

Rote Karte von der BaFin

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Wurstwelten GmbH aus Bielefeld aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln. Auch Vermittler könnten betroffen sein.

BaFin stoppt Anlagevermittler aus Schweden

BaFin stoppt Anlagevermittler aus Schweden

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der A und O Ltd. mit Sitz in Stockholm/Kista, Schweden, aufgegeben, die ohne Erlaubnis erbrachte Anlagevermittlung unverzüglich einzustellen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Die Bafin am Rande des Rechtsstaats

Die Bafin am Rande des Rechtsstaats

Die Vorstellungen der Finanzaufsicht über ihre Befugnisse zur “Produktintervention” sind ziemlich fragwürdig – vor allem in Bezug auf Prospekte, die von ihr selbst gebilligt wurden. Der Löwer-Kommentar

Aus für Reichsbürger-Versicherung

Aus für Reichsbürger-Versicherung

Die Finanzaufsicht Bafin hat die Deutsche Gesundheitskasse DeGeKa VVAG angewiesen, ihr Versicherungsgeschäft einzustellen und abzuwickeln. Für den Betrieb habe sie keine Erlaubnis. Die von “Reichsbürgern” gegründete Kasse soll sämtliche Mitgliedsverträge mit einer Frist von vier Wochen kündigen.

Beate Uhse am BaFin-Pranger

Beate Uhse am BaFin-Pranger

Die Finanzaufsicht BaFin verlangt von dem Erotikunternehmen Beate Uhse AG mehr Transparenz und droht öffentlich Zwangsgelder an. Ein scheinbar kleiner Fehltritt hat damit spürbare Folgen und kann teuer werden. 

BaFin grätscht dreifach dazwischen

BaFin grätscht dreifach dazwischen

Die Finanzaufsicht BaFin hat in drei weiteren Fällen Verfügungen zur Einstellung des Geschäfts ausgesprochen. Betroffen sind eine Bitcoin-Plattform aus Spanien, ein Unternehmen aus Dubai und eine Privatperson aus Brigachtal.

Mehr Cash.

Unerlaubte Geschäfte: BaFin pfeift Anlageanbieter zurück

Unerlaubte Geschäfte: BaFin pfeift Anlageanbieter zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat Anton W. aus Kirchardt (bei Heilbronn) die unverzügliche Einstellung und Abwicklung des unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts aufgegeben.

BaFin-Statistik 2016: Vermögensanlagen groß, Publikums-AIF klein

BaFin-Statistik 2016: Vermögensanlagen groß, Publikums-AIF klein

Das BaFin-Jahrbuch 2016 belegt eine deutliche Steigerung von Emissionen nach dem Vermögensanlagengesetz. Zu Publikums-AIF hingegen wirft es einige Fragen auf.

Bafin: Mehr Beschwerden von Versicherungskunden

Bafin: Mehr Beschwerden von Versicherungskunden

Tausende Versicherungskunden haben sich im vergangenen Jahr wieder bei der Finanzaufsicht Bafin beschwert. 7.985 Fälle bearbeitete die Behörde bis Ende 2016, wie eine Bafin-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte. Das waren etwas mehr als im Vorjahr mit 7.843 Fällen.

“Die Regulierung kann das gefährliche Gefühl eines sicheren Produktes geben”

“Die Regulierung kann das gefährliche Gefühl eines sicheren Produktes geben”

Marcus H. Schiermann ist als Inhaber und Aufsichtsratsvorsitzender der Unternehmer hinter dem Pflegeheimspezialisten Immac und der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG sowie der DFV AG. Cash. sprach mit ihm über seine Erfahrungen mit der Regulierung.

Drei weitere Unternehmen am BaFin-Pranger

Drei weitere Unternehmen am BaFin-Pranger

Die Finanzaufsicht BaFin hat gegen ein Unternehmen aus Hamburg Zwangsgelder verhängt und gleiches zwei weiteren börsennotierten Gesellschaften angedroht.

Bafin ordnet die Abwicklung stiller Gesellschaftsverträge an

Bafin ordnet die Abwicklung stiller Gesellschaftsverträge an

Die Finanzaufsicht BaFin hat Dr. Reinhardt Vogt als Organ der amatra GmbH in Hohenschäftlarn (zuvor Ebenhausen) mit Bescheid vom 16. September 2016 aufgegeben, die von dem Unternehmen unerlaubt erbrachte Anlageverwaltung abzuwickeln.

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

Bafin warnt vor Treuhänder ohne Lizenz

Bafin warnt vor Treuhänder ohne Lizenz

Die Lloyd Financial Service Treuhand (LLFS) sei kein nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) zugelassenes Institut, teilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) mit.

Bafin pfeift Berliner Pfandhaus zurück

Bafin pfeift Berliner Pfandhaus zurück

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat mit Bescheid vom 7. September 2016 das öffentliche Angebot von Vermögensanlagen der Lombards GmbH, Berlin, untersagt.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Generali: Dialog übernimmt auch das Sachgeschäft

Die Generali will sich im Maklermarkt neu aufstellen. Die Marke Generali arbeite künftig exklusiv mit dem langjährigen Vertriebspartner DVAG zusammen, die Cosmos Direkt sei weiterhin im Direkt- und Digital-Vertrieb tätig und die Dialog konzentriere sich auf den Maklermarkt, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: IVD fordert Eigentumsförderung

Die Sondierungsgespräche zwischen Union, FDP und Grünen befinden sich derzeit auf der Zielgeraden, doch besonders bei der Wohnungspolitik bestehen noch Meinungsverschiedenheiten. Darunter könnte auch die im Wahlkampf versprochene Eigentumsförderung leiden.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: “Es kriselt überall in Europa”

Hans-Werner Sinn, ehemaliger Präsident des Ifo-Instituts warnte davor, dass sich die europäische Währungsunion in eine Transferunion verwandelt. Sinn war als Gastredner auf der 30. Feri-Tagung in Frankfurt eingeladen. Eines der Schwerpunktthemen der Veranstaltung war die Zukunft der Währungsunion.

mehr ...

Berater

DSGV-Präsident Fahrenschon tritt zurück

Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, legt sein Amt im Einvernehmen zum 24. November 2017 nieder. Das teilt der DSGV mit. Die Amtsgeschäfte werden demnach übergangsweise vom Ersten Vizepräsidenten und Geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern übernommen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marenave: Neuer Aufsichtsrat feuert den Vorstand

Der neu formierte Aufsichtsrat der Marenave Schiffahrts AG hat die Bestellung des bisherigen Alleinvorstands Ole Daus-Petersen mit sofortiger Wirkung widerrufen.

mehr ...

Recht

BGH: Riester-Verträge mit staatlicher Förderung nicht pfändbar

Verträge für die Riester-Rente sind nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht pfändbar, wenn sie staatlich gefördert wurden. Entscheidend sei, dass die Ansprüche nicht übertragbar sind, begründete der für Insolvenzrecht zuständige IX. Senat in Karlsruhe einen entsprechenden Beschluss.

mehr ...