Themenseite Bafin
>> Alle Themenseiten
Bafin: Verbraucher beschweren sich häufiger bei Finanzaufsicht

Bafin: Verbraucher beschweren sich häufiger bei Finanzaufsicht

Tausende Verbraucher haben sich auch im vergangenen Jahr bei der Finanzaufsicht Bafin über ihre Bank oder Versicherung beklagt. Das teilte die Behörde am Dienstag in Frankfurt mit.

Wirecard: Keine Hinweise auf Kursmanipulation

Wirecard: Keine Hinweise auf Kursmanipulation

Nach einem mehrtägigen Aktienbeben beim Dax-Neuling Wirecard hat die Münchner Staatsanwaltschaft München keine Hinweise auf kriminelle Kursmanipulation durch die Konzernspitze.

Bafin: Marktmanipulation bei Wirecard-Crash?

Bafin: Marktmanipulation bei Wirecard-Crash?

Nach dem dramatischen Kurseinbruch der Aktien des Münchner Dax-Neulings Wirecard prüft die Finanzaufsicht Bafin eine mögliche kriminelle Aktion von Spekulanten. Rätselhafte Kursausschläge gab es in den vergangenen Jahren immer wieder.

Kolumnisten auf Cash.Online

BaFin-Warnung: Schon wieder ein Etikettenschwindel

BaFin-Warnung: Schon wieder ein Etikettenschwindel

Die Finanzaufsicht BaFin warnt erneut vor einem Unternehmen, das deutschen Anlegern mit einem scheinbar wohlklingenden Namen ohne die erforderliche Erlaubnis und mit falschen Angaben Finanzdienstleitungen anbietet.

BaFin warnt vor Bitcoin-Trader ohne Lizenz

BaFin warnt vor Bitcoin-Trader ohne Lizenz

Die BaFin weist darauf hin, dass der „Bitcoin TradeRobot“ keine Erlaubnis gemäß Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen im Inland von ihr erhalten hat. Das Unternehmen unterstehe nicht der Aufsicht der BaFin.

Generali: “Drei Geschäftsfelder – Drei Marken”

Generali: “Drei Geschäftsfelder – Drei Marken”

Niedrigzins, Run-off, vertriebliche Neuaufstellung: Im Sommer hat die Generali vier Millionen Lebensversicherungsverträge verkauft. Jetzt wird die Dialog im Markt neu aufgestellt. Cash. sprach mit Dr. David Stachon, Vorstand Digitale und Unabhängige Vertriebe bei der Generali Deutschland.

Provisionsverbot: Felix Hufeld hat recht

Provisionsverbot: Felix Hufeld hat recht

Der Chef der Finanzaufsicht BaFin hat einem Provisionsverbot unlängst eine mehr als deutliche Absage erteilt. Mit einem “Positionspapier” reagiert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) nun offenbar darauf.

Mehr Cash.

Zwei weitere BaFin-Warnungen vor Plattformen ohne Erlaubnis

Zwei weitere BaFin-Warnungen vor Plattformen ohne Erlaubnis

Die Finanzaufsicht BaFin hat zwei weitere Online-Handelsplattformen aufgespürt, denen sie keine Erlaubnis zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen im Inland erteilt hat. Eine davon kontaktiert die deutschen Anleger sogar direkt.

Geldwäsche: Bafin setzt Deutscher Bank Nachbesserungsfrist

Geldwäsche: Bafin setzt Deutscher Bank Nachbesserungsfrist

Die Deutsche Bank muss einem Pressebericht zufolge auf Verlangen der Finanzaufsicht Bafin bei ihren Geldwäsche-Kontrollen bei Kunden nachbessern. In den kommenden Monaten solle der Konzern tausende Kunden aufs Neue durchleuchten.

BaFin warnt vor zwei Fake-Finanzdienstleistern

BaFin warnt vor zwei Fake-Finanzdienstleistern

Die Finanzaufsicht BaFin weist darauf hin, dass sie zwei Unternehmen keine Erlaubnis zum Betrieben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen im Inland erteilt hat. Beide werben reichlich vollmundig für ihre Online-Handelsplattformen. 

BaFin bestätigt “Rekordzahl” an Untersagungsverfügungen

BaFin bestätigt “Rekordzahl” an Untersagungsverfügungen

Im Jahr 2018 ist die Finanzaufsicht BaFin bereits so oft wie nie zuvor wegen unerlaubter Geschäfte förmlich eingeschritten. Doch selbst das ist wohl nur die Spitze des Eisbergs. Zudem kündigt die Behörde ihre “Aufsichtsschwerpunkte 2019” an.

Pensionskasse der Caritas in Not: BaFin untersagt Neugeschäft

Pensionskasse der Caritas in Not: BaFin untersagt Neugeschäft

Not sehen und handeln, lautet der Anspruch des Wohlfahrtsverbandes der römisch-katholischen Kirche in Deutschland. Nun ist die Pensionskasse der Caritas selbst in Not. Denn die BaFin hat der Pensionskasse der Caritas VVaG das Neugeschäft untersagt. Das Unternehmen könne gegenwärtig die Solvabilitätskapitalanforderung nicht erfüllen, teilte die BaFin mit.

 

Finanzaufsicht will Kleinanleger vor binären Optionen schützen

Finanzaufsicht will Kleinanleger vor binären Optionen schützen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) plant, die Vermarktung, den Vertrieb und den Verkauf von binären Optionen an Privatkunden auf nationaler Ebene zu untersagen.

BaFin warnt vor dreistem Etikettenschwindel

BaFin warnt vor dreistem Etikettenschwindel

Ein Unternehmen mit angeblichem Sitz in Polen versucht offenbar, Kunden in Deutschland unter einer falschen Flagge und mit einem wohlklingenden Namen zu ködern, der dem einer namhaften Bank ähnelt.

Drei weitere Unternehmen im Visier der BaFin

Drei weitere Unternehmen im Visier der BaFin

Die Finanzaufsicht BaFin hat zwei Unternehmen aufgegeben, das jeweils ohne Erlaubnis betriebene Kreditgeschäft unverzüglich einzustellen und abzuwickeln. Zudem warnt sie vor einer Emission ohne den erforderlichen Prospekt.

PRIIPs: Zoff der BaFin mit Europa

PRIIPs: Zoff der BaFin mit Europa

Die BaFin lehnt den Vorschlag der europäischen Aufsichtsbehörden für eine Modifikation der Vorschriften für verpackte Anlage- und Versicherungsprodukte (PRIIPs) brüsk ab. Stattdessen fordert die deutsche Behörde eine umfassende Revision der PRIIPs-Verordnung – “und zwar zügig”.

Bafin-Chef: Regulierung der Banken geht nie zu Ende

Bafin-Chef: Regulierung der Banken geht nie zu Ende

Felix Hufeld, Chef der Finanzaufsichtsbehörde Bafin, hat Hoffnungen von Banken auf weniger Regulierung eine Absage erteilt. Das tat er am Montag im Zuge eines Bankenkongresses in Frankfurt.

BaFin stoppt Geschäftsmann aus Bayern

BaFin stoppt Geschäftsmann aus Bayern

Die Finanzaufsicht BaFin hat Hans Joachim Ullrich aus Brannenburg (bei Rosenheim) aufgegeben, das Einlagengeschäft sofort einzustellen und unverzüglich abzuwickeln. Die Behörde setzt damit ihre Serie von Untersagungsverfügungen fort.

BaFin pfeift weitere Finanzdienstleister zurück

BaFin pfeift weitere Finanzdienstleister zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat erneut zwei (angeblichen) Finanzdienstleistern die weitere Tätigkeit untersagt und die Abwicklung der Geschäfte verfügt. In einem der Fälle richtet sich die Verfügung gegen den Anbieter persönlich.

Bald BaFin-Regeln für Prognosen?

Bald BaFin-Regeln für Prognosen?

Noch immer gibt es unterschiedliche Angaben der Fondsanbieter über die Prospektprüfungspraxis der BaFin, vor allem in Bezug auf Prognoserechnungen. Cash. hat erneut bei der Behörde nachgefragt –
 und eine überraschende Antwort erhalten.

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

Warum das “Bitcoin-Urteil” so bedeutsam ist

Warum das “Bitcoin-Urteil” so bedeutsam ist

In einem aktuellen Urteil des Kammergerichts Berlin zum Bitcoinhandel  werden der Finanzaufsicht BaFin Grenzen aufgezeigt. Für den AfW hat das Urteil noch in einem ganz anderen Zusammenhang Relevanz.

BaFin pfeift Immobilienfirma aus Bayern zurück

BaFin pfeift Immobilienfirma aus Bayern zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der AHFI Immobilien- und Verwaltungs-GmbH, Murnau am Staffelsee, aufgegeben, das Einlagengeschäft sofort einzustellen und unverzüglich abzuwickeln. Das Unternehmen muss das Geld komplett zurückzahlen.

Bafin zur Kreditvergabe: “Es droht ein perfekter Sturm”

Bafin zur Kreditvergabe: “Es droht ein perfekter Sturm”

Die Finanzaufsicht hat vor einer zu großzügigen Vergabe von Krediten infolge eines zu starken Wettbewerbs gewarnt. Eine zu laxe Kreditvergabe kann laut Bafin-Präsident Felix Hufeld in der Zukunft zu großen Problemen führen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Swiss Re: Naturkatastrophen auch für den Gewinn desaströs

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. Trotzdem können sich die Aktionäre über eine deutlich höhere Dividende freuen.

mehr ...

Immobilien

Bausparen: “Trend zur Zinssicherung verstärkt sich”

Bausparen liegt wieder voll im Trend. Dr. Jörg Koschate, Mitglied des Vorstands der BHW Bausparkasse, sprach mit Cash. über die Folgen eines Endes der Niedrigzinsphase und die Gründe für das Bausparen sowie die Trends in den kommenden Monaten.

mehr ...

Investmentfonds

Bringt Apple 2019 eine Kreditkarte?

In 2018 gab es erste Diskussionen über eine Kreditkarte, die Apple gemeinsam mit der Investmentbank Goldman Sachs an den Markt bringen könnte. Nun verdichten sich Meldungen, wonach eine erste Testphase für eine solche Kreditkarte kurz bevorstehe.

mehr ...

Berater

Shit happens: Verbraucherzentrale Bremen meldet Insolvenz an

Die Verbraucherzentrale Bremen hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung eingereicht. So will sich der gemeinnützige Verein wirtschaftlich neu aufstellen, nachdem zu wenig Geld für Betriebsrenten zurückgelegt wurde.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier RWB-Fonds kündigen weitere Auszahlungen an

In den kommenden Monaten schütten erneut vier Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG Geld an ihre Investoren aus. Auch die Summe der Auszahlungen der RWB-Fonds im Jahr 2018 ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Urteil: Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden

Hundehalter müssen nicht nur Schäden ersetzen, die ihr nicht angeleinter Hund anrichtet. Zu diesem Thema weist die Württembergische Versicherung nun auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz (1 U 599/18) hin.

mehr ...